Kroatien: Neun Monate nach dem EU-Beitritt - Eine Bestandsaufnahme

EU-Kommissar für Verbraucherpolitik Neven Mimica heute im Haus der Europäischen Union in Wien

Wien (OTS) - Neven Mimica, EU-Kommissar für Verbraucherpolitik, hielt heute im Haus der Europäischen Union in Wien die Eröffnungsansprache zur Konferenz "Kroatien: Neun Monate nach dem EU-Beitritt - Chancen und Herausforderungen: Eine erste Bilanz".

Mimica sprach nicht nur die grundlegenden Veränderungen an, die der EU-Beitritt in Kroatien bewirkt hat, sondern auch die Herausforderungen, vor denen das Land steht, um die Vorteile der EU Mitgliedschaft in vollem Umfang zu nutzen.

Besonders betonte er die potenziellen Vorteile für die Konsumenten in Form größerer Möglichkeiten und erweiterter Rechte. Dies sei in einer Zeit, in der die kroatischen Konsumentinnen und Konsumenten darauf achten müssen, dass jede ausgegebene Kuna gut angelegt ist, besonders wichtig.

Zum Vergleich erwähnte Mimica den kroatischen Bildhauer Ivan Mestrovic und dessen seltene Gabe, aus einem Klumpen Lehm etwas für den Betrachter Anmutiges und Lebendiges zu formen. Ebenso wenig wie Mestrovic ein Kunstwerk aus Lehm mit einem Handgriff zu schaffen vermochte, kann der Wandel in Kroatien über Nacht oder auch nur innerhalb eines einzigen Jahres herbeigeführt werden. Aufgrund der Mitgliedschaft in der Europäischen Union sieht Mimica Kroatiens Zukunft allerdings eindeutig geprägt von Frieden, Wohlstand und sozialer Sicherheit.

Mimica betonte, dass Kroatien sich in den letzten 20 Jahren grundlegend verändert habe, und zwar positiv. Kroatien sei durch und durch demokratisch geworden, basierend auf den Prinzipien der Grundrechte, der Rechtsstaatlichkeit, der Nichtdiskriminierung und der Korruptionsbekämpfung.

Als EU Mitgliedstaat müsse Kroatien nun auf diesen Reformen aufbauen, um die Vorteile des Beitritts noch stärker nutzen zu können.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/5223

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der EU-Kommission in Österreich
Heinz-Rudolf Miko
Pressesprecher
Tel.: ++43 6767 90 80 45
Heinz-Rudolf.Miko@ec.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUK0001