VP-Hefelle: Glückliches Hernals, das solche Sorgen hat

In der Leopoldstadt wird ein Jugendparlament erst gar nicht zugelassen

Wien (OTS) - "Für uns Leopoldstädter sind die Sorgen, die sich die Hernalser FPÖ-Klubobfrau zum dort eingerichteten Jugendparlament macht, geradezu Luxusprobleme", so der Leopoldstädter VP-Mandatar Paul Hefelle anlässlich einer heutigen Aussendung der FPÖ-Hernals. In der Leopoldstadt würden Anträge auf ein Jugendparlament von Rot und Grün nämlich einfach abgeschmettert, ergänzt VP-Bezirksrat Bernhard Samek.

"Während also SPÖ und Grüne in der Leopoldstadt Anträge bezüglich eines Jugendparlaments - so erlebt vergangenen Dienstag - nahezu brüskiert zurückweisen, diskutiert man in Hernals wenigstens schon über die Ausgestaltung einer solchen Einrichtung. Da ist uns der 17. Bezirk leider ein gutes Stück voraus", so die beiden VP-Mandatare, die abschließend darauf hinweisen, dass der von Ihnen vergangenen Dienstag eingebrachte Antrag Partys als Inhalt solcher Jugendparlamente "selbstverständlich ausschließe".

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001