Saisonstart im Arche Noah Schaugarten am 4. April

Ort der Begegnung und der Kulturpflanzenvielfalt

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Arche Noah Schaugarten in Schiltern bei Langenlois wird ab Freitag, 4. April, wieder Altes mit Neuem verbunden, wenn der Schaugarten des Vereins Arche Noah, Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt und ihre Entwicklung, nach der Wintersperre wieder seine Pforten öffnet. Fast verloren gegangene Kulturpflanzen werden hier vor dem Aussterben bewahrt, vermehrt, und weiterentwickelt. Insgesamt erzählen über 500 Kulturpflanzensorten von unbekannten Köstlichkeiten und machen lebendige Vielfalt erlebbar. Der alte Schlossgarten mit seinen weitgehend erhaltenen barocken Strukturen und dem Gartenpavillon bietet dabei ein ganz besonderes Ambiente.

Ab Mai finden jeden Samstag, Sonn- und Feiertag jeweils ab 11, 14 und 16 Uhr einstündige Gartenführungen statt. Dazu kommt ein reichhaltiges Bildungsprogramm zu Themen wie Getreidevielfalt (ab 21. Juni), Beerenobst (ab 18. Juli), Saatgutvermehrung für Einsteiger (3. August), Samengärtnerei oder Biologisch Gärtnern im Hausgarten (jeweils ab Oktober) u. a.

Das diesjährige Veranstaltungsprogramm setzt am 1. Mai mit einem Bio-Jungpflanzenmarkt ein, wird ab 2. Mai mit "Pflanz die Vielfalt Tagen" fortgesetzt und bietet vor dem Sommer noch das Chorkonzert "Frühlings- & Liebeslieder zu Vollmond" im Rahmen des Gartensommers Niederösterreich am 13. Juni sowie den Raritätensonntag "Salatvielfalt & essbares Grün" am 15. Juni. Während der Sommerferien steht am 13. Juli ein weiterer Raritätensonntag, "Bienenweiden & Blumensträuße", und am 24. August ein Gartenfest der Vielfalt auf dem Programm, ehe im Herbst der Raritätensonntag "Erdäpfel und feine Öle" (21. September) und die Obstfesttage (4./5. Oktober) den Veranstaltungsreigen beschließen.

Öffnungszeiten: bis 5. Oktober, Dienstag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 02734/8626, e-mail info@arche-noah.at und www.arche-noah.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002