Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Primary Health Care - die medizinische Primärversorgung - ist eines der wesentlichen Anliegen der Gesundheitsreform. Zurzeit tagt dazu ein Arbeitskreis im Gesundheitsministerium, die nächste Bundes-Gesundheitskonferenz wird sich damit befassen. Wie allerdings die Primärversorgung in Zukunft aussieht, steht noch in Diskussion. Das hängt auch von der Definition des durch die Gesundheitsreform erfundenen "Best Point of Service" ab: Sind das die Praxen der niedergelassenen Ärzte oder patientenferne Versorgungszentren?

Aus diesem Anlass lädt die Österreichische Ärztekammer zu einer Pressekonferenz.

Thema:

Medizinische Grundversorgung: Aufgaben und Bedarf der niedergelassenen Ärzte

Teilnehmer:

Dr. Johannes Steinhart, Bundesobmann Niedergelassene Ärzte, Vizepräsident der Österr. Ärztekammer

Dr. Gert Wiegele, stv. Bundesobmann Niedergelassene Ärzte, Obmann Bundessektion Allgemeinmedizin

Termin:

Mittwoch, 26. 3. 2014, 10.00 Uhr

Ort:

Ärztekammer, Weihburggasse 10 - 12, Veranstaltungszentrum

Pressekonferenz: Medizinische Grundversorgung: Aufgaben und Bedarf
der niedergelassenen Ärzte


Datum: 26.3.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Österreichische Ärztekammer
Weihburggasse 10-12, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001