Pressefrühstück am 8.4.:"Schmerzfrei & beweglich - Schmerzen homöopathisch behandeln"

Anlässlich des Tages der Homöopathie

Wien (OTS) - Die Initiative "Homöopathie hilft!" und die Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin (ÖGHM) laden anlässlich des Welttages der Homöopathie zum

Pressefrühstück: "Schmerzfrei & beweglich - Schmerzen homöopathisch behandeln"

Wann: Dienstag, 8. April, 10 Uhr
Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Samuel Hahnemanns Geburtstag am 10. April ist wieder ein Anlass, Neuigkeiten aus der Homöopathie zu kommunizieren. Unser Thema heuer:
Schmerzfrei & beweglich!

Auf dem Podium:

- Dr. Thomas Peinbauer, Präsident der ECH (European Committee for Homeopathy): "Stellenwert der Homöopathie im europäischen Vergleich -neue Studien belegen die Wirkung dieser Therapieform"

- Primar Univ. Prof. Dr. Peter Benedetto, Leiter der Abteilung für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie des LKH Feldkirch: "Sportliche Aktivitäten mit Folgen - bei Verletzungen wirken homöopathische Mittel ebenso gut wie konventionelle Medikamente" (Präsentation der TAASS-Studie)

- Dr. Erfried Pichler, Allgemeinmediziner, Homöopath, Leiter der komplementärmedizinischen Ambulanz der Kinderonkologie Klagenfurt und Präsident der ÖGHM: "Seelischer Schmerz - Traumatische Erlebnisse homöopathisch lösen"

- Dr. Peter Kurt Österreicher, Ganzheitsmediziner und Leiter des Referats für Komplementärmedizin der Ärztekammer Niederösterreich:
"Das Kreuz mit dem Kreuz - Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden. Homöopathie bei chronischen Leiden"

Moderiert wird das Gespräch von Mag. pharm. Sabine Lexer, Apothekerin in der St. Anna Apotheke in Wien-Meidling und neue Obfrau der Initiative "Homöopathie hilft!"

Zum Hintergrund.

Egal ob beim Sport, im Haushalt oder in Ausübung der beruflichen Tätigkeit - eine der häufigsten Unfallfolgen sind Schmerzen. Sie können bei Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates in Form von Verspannungen, Verstauchungen, Prellungen und Blutergüssen auftreten und die Lebensfreude der Betroffenen massiv beeinträchtigen. Auch chronische Schmerzen bei Abnützungserscheinungen oder chronischen Entzündungen der Gelenke belasten viele Menschen. Ebenso psychische Schmerzen, die durch traumatische Erlebnisse ausgelöst werden.

Immer mehr Patienten suchen gegen Schmerzen wirksame Alternativen zu konventionellen Medikamenten, mit der Absicht, das Nebenwirkungsrisiko zu minimieren. Homöopathische Arzneien bieten hier wirkungsvolle und sanfte Lösungen.

Pressefrühstück 8.4.: "Schmerzfrei & beweglich - Schmerzen
homöopathisch behandeln"


Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme. Um Anmeldung wird gebeten
unter office@hennrich-pr.at oder Tel. 01/879 99 07.

Datum: 8.4.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Url: http://www.concordia.at/

Rückfragen & Kontakt:

Hennrich.PR
Daniela Hennrich
Tel.: 01/879 99 07-18 bzw. 0664/408 18 18
office@hennrich-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0001