Wurm: Familiengerichtshilfe wichtige Säule gegen Sorgerechtsstreitereien

Wien (OTS/SK) - Wien (SK) "Scheidungen und Sorgerechtsstreitereien werden zu oft auf dem Rücken der Kinder ausgetragen. Die Familiengerichtshilfe ist ein wichtiges Instrument, um Konflikte besser in den Griff zu bekommen und für eine friedliche Lösung im Sinne der Kinder zu sorgen", sagte SPÖ-Frauen- und Gleichbehandlungssprecherin Gisela Wurm am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Bereits 2012 wurde das Modellprojekt "Familiengerichtshilfe" im Rahmen des Familienrechtspakets beschlossen und installiert. Nach ersten Expertisen lässt sich feststellen, dass das Konzept greift. "Auch die RichterInnenschaft zeigt sich zufrieden mit dem Projekt", sagte Wurm. Oberstes Ziel ist es, gemeinsam mit PsychologInnen, PädagogInnen und SozialarbeiterInnen auf außergerichtlichem Weg konstruktive Lösungen zu finden, um ein friedliches Leben auch nach einer Scheidung für Kinder und getrennte Eltern stattfinden zu lassen. "Wenn in einer Atmosphäre von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt neue Wege des familiären Zusammenlebens gefunden werden können, ist das ein wichtiger Beitrag zur Konflikt- und damit Gewaltvermeidung", betonte Wurm. (Schluss) up/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012