Stellungnahme von Huawei zu OTS0005, 20. März 2014, des Nachrichtenmagazins NEWS

Wien (OTS) - Das Telekommunikationsunternehmen Huawei ist in über 170 Ländern erfolgreich aktiv. Die strikte Einhaltung aller Gesetze und Bestimmungen in allen Ländern in denen wir tätig sind, ist ein integraler Bestandteil unserer strengen Governance-Standards. Diese sind für alle Mitarbeiter und natürlich auch unsere Lieferanten und externen Berater verbindlich.

Wir weisen die Darstellung im Bericht des Nachrichtenmagazins NEWS ( http://bit.ly/1kL3nod ) zurück und schließen kategorisch aus, dass jemals ein Mitarbeiter von Huawei einen externen Berater dazu angehalten hat, Maßnahmen zu setzen, die gegen österreichische Gesetze verstoßen.

Über Huawei

Huawei Technologies (www.huawei.com) ist führender Hersteller von Telekommunikationslösungen. Die Produkte und Lösungen des Unternehmens werden in über 150 Ländern eingesetzt und von 45 der 50 größten Netzbetreiber weltweit sowie von einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. Huawei verfügt über eine umfassende Expertise in Festnetz-, Mobilfunk- und IP-Technologien. Das Portolio des Unternehmens umfasst mobile Produkte, Produkte für Vermittlungstechnik, Netzwerkprodukte, Software-Anwendungen sowie Endgeräte.

2012 erwirtschaftete Huawei einen Umsatz in Höhe von 35,4 Mrd. US $. Huawei beschäftigt über 150.000 Mitarbeiter weltweit, von denen 44% im Bereich Forschung und Entwicklung tätig sind. Seit 2006 ist Huawei in Österreich mit einem Standort in Wien vertreten und beschäftigt in Österreich 100 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Catharina Rieder, Huawei Österreich
T: +43 676 628 90 18
E: press.austria@huawei.com
W: www.huawei.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001