ASFINAG-Verkehrsprognose: Ski-Saison endet und nächster Fussball-Event

Nochmals stärkerer Zustrom zu Skigebieten am Wochenende; Europa-League in Salzburg

Wien (OTS) - Am kommenden Wochenende erwartet die ASFINAG nochmals stärkeren Zustrom zu und aus den Skigebieten. Vor allem am Samstag ist aufgrund des schönen Wetters mit höherem Verkehrsaufkommen zu rechnen, insbesondere in Tirol und Vorarlberg.

Zu Verkehrsbehinderungen im Raum Stadt Salzburg und auf der A 1 West Autobahn kann es auch heute Donnerstag, den 20. März, kommen. Grund ist das mit 30.000 Zuschauern ausverkaufte Europa-League-Rückspiel von Salzburg gegen den FC Basel.

Zurzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten für einige größere Baustellen auf unseren Autobahnen. Auf der A1 Westautobahn sind beim Knoten St. Pölten in beiden Fahrtrichtungen die dritten Fahrspuren bis Ende Mai gesperrt. In Graz sind die Arbeiten an der Sanierung des Zubringers zum Knoten Graz-Ost angelaufen. Im ersten Schritt ist die Anschlussstelle Raaba stadtauswärts bis 27. März gesperrt. Zur A 2 Süd Autobahn kann man aber über die Auffahrt Graz-Liebenau oder Graz-Puchwerk sowie über die neuen Landesstraßen von Graz-Thondorf und Grambach gelangen.

Die Umbauarbeiten der Anschlussstelle Wr. Neudorf auf der A2 Richtung Süden dauern noch an. Weiterhin muss man bei der Abfahrt in der Frühverkehrsspitze von 7 bis 9 Uhr mit kurzen Stauungen bei der Abfahrt rechnen. Bei Stau empfehlen wir die Abfahrt über die nächste Anschlussstelle Industriezentrum Süd zu nehmen.

Wetter und sicheres Fahrverhalten

Bis Samstag bleibt es in ganz Österreich sonnig und mild. Ab Sonntag ist jedoch mit Regen und Schneefall auf 1500 bis 400 Meter hinab zu rechnen. Der Wochenbeginn wird kalt, trüb und zeitweise Regen oder Schneefall. Wir appellieren daher, die Fahrweise an die Wetterbedingungen anzupassen - und "rechts zu fahren, um Stress zu sparen". Vermeiden Sie langes Nebeneinanderfahren und mit geringer Geschwindigkeit auf der mittleren oder linken Fahrspur. Damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit!

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation; Pressesprecher Steiermark und Kärnten
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
FUCHSENFELDWEG 71; A-8074 GRAZ-RAABA
TEel.: +43 (0) 50108-13827; Mobil: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at; www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001