Conchitas Song für Kopenhagen: "Rise Like a Phoenix"

Videopräsentation im ORF-Zentrum

Wien (OTS) - "Rise Like a Phoenix" - mit dieser zeitlosen großen Glamourballade vertritt Conchita Wurst im Mai 2014 Österreich beim "Eurovision Song Contest". Heute, am 18. März 2014, wurde im ORF-Zentrum, im Anschluss an die Radiopremiere im Ö3-Wecker, von Conchita Wurst, ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm und ORF-Redaktionsleiter Stefan Zechner das Video zum Song präsentiert.

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner: "eine starke Künstlerin, ein starker Song, eine starke Aussage"

"Conchita Wurst und 'Rise Like A Phoenix' stehen für eine starke Künstlerin, einen starken Song, künstlerische Qualität, Respekt vor und eine Hinwendung zum Leben und seiner Vielfalt. Wir präsentieren ein Gesamtkunstwerk, das auf höchstem Niveau berührt, unterhält und das hoffentlich auch die Fans des Song Contests in Europa überzeugen wird. Ich drücke allen Beteiligten und besonders Conchita die Daumen."

ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm: "Wir fahren mit einer einzigartigen Künstlerin nach Kopenhagen, die wir schon seit vielen Jahren im ORF begleiten - von "Starmania" über "Die große Chance" bis jetzt zum "Song Contest". Mit Conchita Wurst setzen wir beim 'Song Contest' auch ein Statement - ein Statement für Toleranz und Respekt. Ich bin mir sicher, dass der Aha-Effekt, den wir in Österreich bei ihrem ersten Auftritt als Conchita Wurst erlebt haben, beim Song Contest in ganz Europa einsetzen wird."

Conchita Wurst: "Insgesamt hatten wir einen Pool von rund 100 Liedern. Als ich 'Rise Like a Phoenix' zum ersten Mal gehört habe, wusste ich, dass das meine Nummer ist - ich finde es einfach perfekt. In den letzten Wochen haben wir uns vor allem auf die Produktion konzentriert - bis zur Abreise nach Kopenhagen werde ich jetzt noch ordentlich Promotion machen: Am Freitag bin ich bei "Dancing Stars", die Woche drauf in Madrid und Riga, dann in Amsterdam und London."

"Rise Lika a Phoenix" - der Song

Im September 2013 begann die Suche nach dem optimalen Song-Contest-Song: Nationale und internationale Komponisten und Produzenten, darunter auch jene, die für die erfolgreichsten Eurovisions-Beiträge der vergangenen Jahre verantwortlich zeichneten, wurden eingeladen, Songs für Conchita Wurst einzureichen. Aus rund 100 eingelangten Nummern fiel die Wahl auf "Rise Like a Phoenix", die Conchita und ihr Team sowohl musikalisch als auch mit ihrer Aussage auf Anhieb überzeugte.

Musik und Text stammen vom internationalen Autorenteam Charly Mason, Joey Patulka, Ali Zuckowski und Julian Maas. Mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet schrieben sie in verschiedenen Konstellationen u. a. Songs für Christina Stürmer, erfolgreiche deutsche Acts wie Adel Tawil und Sarah Connor und internationale Größen wie Blue und Ashley Tisdale. Sie steuerten u. a. auch die Musik für den Film "2 Leben", den deutschen Oscar-Kandidaten 2014, bei. Produziert wurde "Rise Like a Phoenix" von David Bronner und Dorothee Badent. David Bronner hat bereits mit Künstlern und Künstlerinnen wie Hubert von Goisern, der EAV oder Valerie zusammengearbeitet und Dorothee Badent war als Komponistin und Produzentin für nationale und internationale Film- und TV-Musik verantwortlich.

"Rise Like a Phoenix" - das Video

Das Video zu "Rise Like a Phoenix" wurde von der ORF-Promotion unter der Regie von Florian Würtz produziert. Gedreht in cremefarbenen Bildern wird Conchita Wurst in einem glamourösen schwarzen Abendkleid, einem atemberaubenden "Catsuit" und in einer mit roten Rosenblättern gefüllten Wanne als "Protagonistin des Lebens" in Szene gesetzt. Die außergewöhnliche und charismatische Persönlichkeit von Conchita Wurst wird in verschiedenen, teilweise extrem verlangsamten Einstellungen und Bewegungen eingefangen, sie bewegt sich scheinbar traumhaft und verzaubert durch den Raum. Farblich wird als Hommage an die österreichischen Landesfarben auf Rot und Weiß gesetzt. Umgesetzt wurde das Video unter anderem mit zahlreichen aufwendigen Kran- und Schienenfahrten, sowie sehr verlangsamten Bildern mittels Superzeitlupe.

Conchitas weitere Termine bis zum "Song Contest" - eine Auswahl

21. März: TV-Premiere von "Rise Like a Phoenix" bei "Dancing Stars" 28. März: Conchita als Show-Act bei "Eurovision-Party" in Madrid/Spanien
5. April: Conchita bei "Eurovision in Concert" in Amsterdam/Holland 13. April: Conchita bei "London Eurovision Party" in London/Großbritannien
28. April: Abreise zum Eurovision Song Contest" nach Kopenhagen
8. Mai: Conchita um 21.00 Uhr im zweiten Semifinale des "Eurovision Song Contest"

Sowohl vor dem zweiten Semifinale am 8. Mai als auch vor dem Finale am 10. Mai eröffnen jeweils um 20.15 Uhr Dokus über Conchita Wursts Weg zum "Song Contest" die "Eurovisions"-Abende von ORF eins. Außerdem stehen Berichte auf dem Programm der "ZiB"-Sendungen, der "Seitenblicke", von "Willkommen Österreich", Ö3 und der ORF-Landesstudios. Zudem wurde rund um den Song-Release auch unter dem Motto "Be happy and knit for tolerance" ein eigenes Video zu Pharrell Williams' "Happy" produziert, das ab sofort unter insider.ORF.at/songcontest abrufbar ist.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009