AVISO: Verleihung der Ludo-Hartmann-Preise

Ehrungen für Leistungen im Volksbildungsbereich morgen im Parlament

Wien (PK) - Seit 1987 vergibt der Verband Österreichischer Volkshochschulen alle zwei Jahre den mit 2.200 € dotierten Ludo-Hartmann-Preis für herausragende Arbeiten im Interesse der österreichischen Volksbildung. Die Preisverleihung findet morgen Mittwoch, den 19. März 2014, auf Einladung von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer im Abgeordneten-Sprechzimmer um 16.30 Uhr statt.

Der Ludo-Hartmann-Preis 2013 ergeht an Karin Gugitscher für ihre Masterarbeit "Das Berufsberatungsamt der Stadt Wien und der Arbeiterkammer in Wien. Eine sozialhistorische Studie zur Bildungs-und Berufsberatung in Wien 1918-1933/34". Die zweite Preisträgerin ist Petra Reidl. Sie wird für ihre Facharbeit "Selbstgesteuertes Lernen in der Erwachsenenbildung - Möglichkeiten der Unterstützung von Selbstlernprozessen am Beispiel der Berufsreifeprüfung" ausgezeichnet.

Der mit 1.100 € dotierte Ludo-Hartmann-Förderungspreis 2013 ergeht an Tanja Mokina für ihre Diplomarbeit zum Thema "Öffentlichkeit in der Grundbildung. Aufbau von Grundbildungsstrukturen in Kärnten". Der zweite Förderungspreis geht an Georg Ondrak für die Masterarbeit "Bildung - für wen? - Eine exemplarisch wissenssoziologische Fallstudie zur Volkshochschul-Erwachsenenbildung in Wien".

Ludo Moritz Hartmann war Historiker und lehrte nach dem Ersten Weltkrieg als Professor an der Universität Wien. Er nahm eine moderne, seiner Zeit vorauseilende Position ein. Auf Hartmanns Anregung hin wurden 1890 in der Volksbildung erstmals Vorträge zu "Unterrichtscursen" zusammengefasst. Er war maßgeblich an der 1895 erfolgten Gründung der "Volkstümlichen Universitätsvorträge" beteiligt. Ludo Hartmanns eigentliches volksbildnerisches Tätigkeitsgebiet war jedoch das Volksheim, dessen Gründung 1901 auf seine und Emil Reichs Initiative erfolgte. Ludo Hartmann bekleidete bis zu seinem frühzeitigen Ableben am 14. November 1924 die Funktion eines stellvertretenden Obmannes und war der "Motor" des Vereins. (Schluss) nov

HINWEIS: Fotos finden Sie nach dieser Veranstaltung im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pk@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001