Im Jahr 2013 konnte der Konsumentenschutz Niederösterreich - KSNoe wieder mehr als 30.000 Verbrauchern weiterhelfen.

Im Vergleich zum Jahr 2012 ist diese Zahl gleich geblieben, die behandelten Themengebiete haben sich jedoch stark verändert.

St. Pölten (OTS) - Die Services auf www.konsumentenschutz-niederoesterreich.at wurden im Jahr 2013 fast doppelt so oft genutzt wie im Jahr davor. Die meisten elektronischen Anfragen betrafen Fragen im Telekommunikationsbereich sowie Rücktrittsprobleme bei im Fernabsatz abgeschlossenen Verträgen und bei Fitnessstudiovereinbarungen.

Über 24.000 Mal konnten die Experten der Informationshotline den Betroffenen sofort weiterhelfen. Die meisten telefonischen Anfragen kamen aus den Bereichen Gewährleistung, Rücktritt vom Vertrag und Mietrecht.

Konsumentenschutz in der Schule

Rainer Zettel, dem Obmann des Konsumentenschutzes Niederösterreich - KSNoe, bereitet Sorge, dass immer jünger werdende Verbraucher mit gravierenden Problemen zu kämpfen haben. Eine große Anzahl solcher Probleme würde laut Experten des Konsumentenschutzes Niederösterreich - KSNoe erst gar nicht entstehen, würden sie bereits im Schulunterricht behandelt. Den Kindern und Jugendlichen sollte bereits im Unterricht der richtige Umgang mit dem Handy und die Bedeutung von langfristigen Verpflichtungen wie z. B. Ratenzahlungen, Finanzierungen oder eben auch von Mobilfunkverträgen vermittelt werden. So aber sind die Konsequenzen den jungen Menschen oftmals gar nicht bewusst, sodass sich im Zeitalter der Bonitätsdatenbanken viele von ihnen bereits im jungen Alter gravierende Schwierigkeiten einhandeln.

Unabhängigkeit durch Mitglieder gewährleistet

Kein Geld vom Staat - denn so kann der Gefahr begegnet werden, dass die Interessen der Verbraucher nicht von der Politik veruntreut werden können. Derzeit haben über 120 stimmberechtigte Mitglieder beim Konsumentenschutz Niederösterreich - KSNoe durch ihre Mitgliedschaft auch Einfluss auf das Geschehen im größten unabhängigen und privaten Konsumentenschutzverbund Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Rainer Zettl
rainer.zettl@konsumentenschutz-niederoesterreich.at
www.konsumentenschutz-niederoesterreich.at

Lukas Bichl
lukas.bichl@kschv.at
www.meinkonsumentenschutz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KON0001