Univadis(R) neu: Top-Information für Gesundheitsberufe und -JournalistInnen

www.univadis.at mit relevanter, personalisierter und kostenfreier Online-Information

Wien (OTS) - MSD in Österreich informierte heute, Montag, die Öffentlichkeit über den Launch des neuen Univadis. Das aktuelle Informationsangebot auf www.univadis.at richtet sich an Angehörige der Gesundheitsberufe in Österreich sowie an Gesundheits-JournalistInnen und ist von höchster wissenschaftlicher Qualität, personalisiert und für UserInnen kostenfrei. App-basierte Technologie wird bei Univadis mit einer riesigen Bibliothek an medizinischer Information - u.a. auch dem Austria Codex mit allen in Österreich zugelassenen Arzneimittelspezialitäten - kombiniert. Dabei lässt sich dieses Angebot an die individuellen beruflichen Bedürfnisse im klinischen Alltag sowie das eigene Fach anpassen. Schon vor dem nun präsentierten Relaunch war Univadis in Österreich mit rund 14.000 registrierten UserInnen und 180.000 Besuchen im Jahr 2013 höchst erfolgreich. Über den Link
http://www.ots.at/redirect/univadis
geht es direkt zur Registrierung.

Neben dem Austria Codex bietet www.univadis.at auch ausgewählte Informationen aus weltweit führenden medizinischen Publikationen -etwa The Lancet, British Medical Journal (BMJ) Learning, Elsevier(R) und Springer. Darüber hinaus besteht auch eine Zusammenarbeit mit dem JAMA Network. Über 3.000 medizinische Bilder sind für registrierte UserInnen zugänglich.

"Seit der erstmaligen Veröffentlichung des MSD-Manuals vor über 100 Jahren sind wir bei MSD der medizinischen und wissenschaftlichen Fortbildung von Ärztinnen und Ärzten, Angehörigen anderer Gesundheitsberufe, aber auch Gesundheits-Journalistinnen und -Journalisten verpflichtet. Uns geht es darum, höchste Qualität und modernste Weiterbildungs-Ressourcen zur Verfügung zu stellen", erklärte Mag.a Gabriele Grom, Geschäftsführerin von MSD in Österreich, anlässlich der Präsentation.

Diese Haltung unterstreiche auch die traditionelle Vorreiterrolle von MSD bei innovativen Dienstleistungen im Gesundheitsbereich. Das zeige sich auch anhand des Engagements von MSD in Sachen Gesundheitskompetenz bzw. "Health literacy". Erst kürzlich präsentierte MSD in Österreich aktuelle Zahlen über das Wissen zum Thema Diabetes in der österreichischen Bevölkerung und stellte eine von SPECTRA Marktforschung im Spätherbst 2013 durchgeführte Umfrage unter 500 Menschen in Österreich, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 15 Jahren, vor.

MSD weltweit für die Gesundheit

MSD ist ein führendes globales Gesundheitsunternehmen und eine Unternehmensgruppe der weltweit agierenden Merck & Co., Inc. mit Hauptsitz in Whitehouse Station, New Jersey, USA. Über unsere Medikamente, Impfstoffe, biologischen Therapeutika sowie Pflege- und Tiergesundheitsprodukte arbeiten wir eng mit unseren Kunden zusammen. In 140 Ländern bieten wir breit angelegte Lösungen für das Gesundheitswesen an. Wir setzen uns durch umfangreiche Initiativen, Programme und Partnerschaften gezielt dafür ein, den Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern. In Österreich ist MSD seit 1971 präsent.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Eipeldauer
E-Mail: michael.eipeldauer@merck.com
Telefon: +43 (0)1 260 44 - 253

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSD0001