AVISO: Equal Pay Day 2014 - Diskussionsveranstaltung im Parlament

NR-Präsidentin Prammer und Frauennetzwerk BPW laden am 18. März ein

Wien (PK) - "Equal Pay is more than Equal Salary". Unter diesem Titel lädt Nationalratspräsidentin Barbara Prammer gemeinsam mit dem Frauennetzwerk "Business & Professional Women Austria (BPW)" zu einer Veranstaltung zum "Equal Pay Day 2014" ein. Der Equal Pay Day ist ein fiktiver Stichtag, der die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern aufzeigt. Für heuer ergibt sich der 19. März als jener Tag, an dem statistisch gesehen Österreichs Frauen erst das Gehalt erreichen, das männliche Kollegen bereits per Ende 2013 in der Tasche hatten. Dienstag, 18. März 2014, findet zu diesem Thema um 16.30 Uhr eine Diskussionsveranstaltung im Abgeordneten-Sprechzimmer des Parlaments statt.

Nach einer Begrüßung durch die Gastgeberinnen Barbara Prammer und der Vorsitzenden des Frauennetzwerks Christa Kirchmair wird die Generaldirektorin der Statistik Austria kurz in das Thema einleiten. Die Diskussion soll insbesondere die Themen Berufswahl, gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Personal Leadership, Personal Balance, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Karriere beleuchten. Ziel ist die Entwicklung eines Forderungskatalogs für eine faire Einkommensverteilung. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pk@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001