Pressegespräch Donnerstag, 20. März: 100 Tage Bundesregierung - Bausozialpartner fordern endlich Taten

Vorschläge aus dem Regierungsprogramm nun umsetzen

Wien (OTS/ÖGB) - Die neue Bundesregierung ist am 24. März 100 Tage im Amt. Das Arbeitsprogramm enthält auch Maßnahmen der Nachhaltigkeitsinitiative UMWELT + BAUEN. Nun wird es Zeit, dass die Regierung den Ankündigungen auch Taten folgen lässt. Das ambitionierte Arbeitsprogramm darf nicht zum "Ladenhüter" verkommen. Die von der Regierung niedergeschriebenen Maßnahmen zur Ankurbelung der Konjunktur und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit müssen rasch umgesetzt werden. ++++
Ein realisierbarer Etappenplan zur Umsetzung wird anlässlich der Pressekonferenz vorgestellt.

Donnerstag, 20. März, 10.00 Uhr, Cafe Restaurant Griensteidl (1010 Wien, Michaelerplatz 2)

Ihre Gesprächspartner:
BIM Hans-Werner Frömmel, Bundesinnung Bau
Josef Muchitsch, Bundesvorsitzender Gewerkschaft Bau-Holz

Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen.

Rückfragen & Kontakt:

GBH-Presse, Thomas TRABI, M.A., 0664 614 55 17, presse@gbh.at, www.bau-holz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001