Alsergrund: Geschenke-Sammlung im "Sparefroh-Haus"

Gratis-Besichtigung: 19.3. (15-17 Uhr), 23.3. (10-12 Uhr)

Wien (OTS) - "Sparen lohnt sich!", sagt Renate Steinkeller und tritt mit einer vielfältigen Sammlung an "Spargeschenken" den Beweis für die Richtigkeit ihrer Worte an. Über 200 Präsente von Geldinstituten für fleißige Sparer zeigt die pensionierte Bankangestellte in Kooperation mit dem Bezirksmuseum Alsergrund in einem Pavillon im Hof des Hauses in der Währinger Straße 43. Das so genannte "Sparefroh-Haus" öffnet am Mittwoch, 19. März, von 15.00 bis 17.00 Uhr, sowie am Sonntag, 23. März, von 10.00 bis 12.00 Uhr, wieder einmal seine Pforten. Steinkellner stellt den Besuchern eine liebenswerte, sparsame Gesellschaft vor, vom "Sparefroh"-Männchen bis zu Schwein, Hamster und Nilpferd. Eine breite Palette an Exponaten beinhaltet Spielsachen, Buntstifte, Druckwerke und viele andere Dinge. Die älteste Gabe für Sparer in dieser Schau stammt aus dem Jahr 1957. Der Zutritt ist frei. Groß und Klein ist ein Besuch im "Sparefroh-Haus" zu empfehlen. Mehr Informationen über die Sammlung fordern Interessierte per E-Mail an: bm1090@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
"Sparefroh-Haus" (Sammlung Steinkellner),
Bezirksmuseum Alsergrund:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002