Christian Ragger: Bevor der Hahn dreimal kräht, wirst du uns verraten haben, Herr Kaiser!

Der Landeshauptmann hat bereits vor Wochen die Zusicherung der Bezahlung von Hypo-Millionen abgegeben

Klagenfurt (OTS) - Wie aus gut informierten Kreisen des Justizministeriums bekannt geworden ist, hat der Kärntner Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser bereits vor Wochen der Bundesregierung die Bezahlung der Hypo-Schulden der Republik aus dem Kärntner Zukunftsfonds zugesichert, zeigt der freiheitliche Landesparteiobmann LR Mag. Christian Ragger auf.

"Alles, was sie der Bevölkerung vorgaukeln sind Scheingefechte und Geplänkel, Herr Kaiser. Dass sie dabei nicht nur die Bevölkerung für dumm verkaufen, sondern auch das Bundesland Kärnten verraten, ist schwer zu verurteilen", so Ragger wörtlich. Die Kärntnerinnen und Kärntner können sich bei Kaiser und LHStv. Gabriele Schaunig-Kandut bedanken, dass das Bundesland die nächsten 20 Jahre unter massiven finanziellen Belastungen zu leiden hat. Der Landeshauptmann müsse daher Konsequenzen ziehen und seinen sofortigen Rücktritt erklären.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
Tel.: 0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001