ORF eins gibt wieder Gas: Formel-1-Auftakt in Australien, Highlight in Austria

Start am 14. März, Spielberg-Comeback am 22. Juni in ORF eins

Wien (OTS) - Noch mehr Spannung als in den vergangenen Jahren und das Comeback Österreichs als Teil des Formel-1-Zirkus (20. bis 22. Juni in Spielberg) - die ORF-Motorsport-Fans können sich ab Freitag, dem 14. März 2014, wenn um 6.25 Uhr das freie Training des GP von Australien in ORF eins startet, auf eine spektakuläre Formel-1-Saison freuen. Das Rennen selbst steht am Sonntag, dem 16. März, um 6.25 Uhr auf dem Programm. Schon im Vorjahr ließen sich im Schnitt 507.000 Zuschauer/innen bei 43 Prozent Marktanteil (39 Prozent bei 12-49-Jährigen) die Renn-Sonntage im ORF nicht entgehen. Ein Wert der 2014/15 durchaus übertroffen werden könnte, meint Ernst Hausleitner, der auch heuer gemeinsam mit Alexander Wurz das ("Romy"-nominierte) ORF-Formel-1-Kommentatoren-Kultduo bildet.

"Die neue Saison wird wegen der massiven Regeländerungen eine Reise ins Ungewisse. Verlässt man sich auf die Erkenntnisse der Testfahrten, dann bleibt kein Stein auf dem anderen, denn Red Bull wäre demnach nur krasser Außenseiter, Williams und vor allem Mercedes die großen Favoriten", so Ernst Hausleitner. "Ebenso wichtig wie die Frage, wer schnell ist, ist auch die Frage, wer überhaupt ins Ziel kommt. Die Zuverlässigkeit lässt bei den neuen Power Units (bestehend aus dem neuen V6 Motor, Turbolader, 2 Energierückgewinnungssystemen, Akkus, Steuergerät) noch schwer zu wünschen übrig. Experten rechnen mit einer Ausfallsquote von 50 Prozent, nach den Tests erscheint mir das sogar noch optimistisch." Zur Sicherheit hat der "Mr. Formel 1" des ORF "schon die Statistik der ausfallsreichsten Grand Prix im Gepäck. Und als ob die vielen technischen Änderungen nicht schon genug Variable ins Spiel bringen würden, ist für Sonntag auch noch Regen prognostiziert ... Willkommen im Casino Melbourne!"

ORF eins überträgt alle 19 Rennen und Trainingsläufe live. Im Internet sind die ORF-Übertragungen der Formel-1-Saison als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007