Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" am 14.3.: VW-Finanzchef Hans Dieter Pötsch im Interview

Wien (OTS) - Seit elf Jahren ist der Oberösterreicher Hans Dieter Pötsch Finanzchef des Volkswagen Konzerns. Für "Saldo" hat ihn Volker Obermayr zum Interview gebeten - zu hören am Freitag, den 14.3. um 9.44 Uhr in Ö1.

Den Volkswagen Konzern scheint derzeit wenig aus der Spur bringen zu können. Europas größter Fahrzeughersteller hat allein im Vorjahr einen Überschuss von mehr als neun Milliarden Euro eingefahren. Die Kassen des deutschen 12 Marken Konzerns sind prall gefüllt. In vier Jahren könnte das erklärte Ziel des Vorstandes erreicht sein - Toyota als Nummer eins der Welt zu überholen.

Dass bei diesem Manöver die Kosten nicht auf der Strecke bleiben, darauf achtet der Oberösterreicher Hans Dieter Pötsch. Seit elf Jahren fungiert er als Finanzchef und zählt somit zum engsten Führungszirkel. Er bremst und dämpft, wenn die Entwickler wieder an neuen Modellen arbeiten. In Berlin hat Hans Dieter Pötsch dem Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo" eines seiner seltenen Interviews gegeben. Volker Obermayr hat mit Hans Dieter Pötsch über Strategie, Stärken, Schwächen sowie Sparkurs gesprochen.

Weitere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind abrufbar unter http://oe1.orf.at.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Hufnagl
Tel.: (01) 501 01/18175
barbara.hufnagl@orf.at
http://oe1.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002