Eurotax-Gründer Helmut H. Lederer tot

Wien (OTS) - Im 78. Lebensjahr stehend, wurde der österreichische Herausgeber und Verleger Helmuth H. Lederer auf dem Genfer Automobilsalon und im Zentrum seines unternehmerischen Schaffens aus dem Leben gerissen.

Mit den Ein- und Verkaufslisten für Gebrauchtwagen erlangte Lederer nationales und internationales Ansehen. Der in Addis Abeba geborene, in Kärntnen aufgewachsene und in der Schweiz wohnhafte Österreicher war Europäer der ersten Stunde. Bis zum Verkauf von Eurotax 2000 war sein Unternehmen in 24 Ländern präsent.
Er hinterlässt den 2003 gegründeten florierenden rein automotiv aufgestellten A&W Fachverlag mit den Medien Eurotax-AUTO-Information, AUTO & Wirtschaft, FLOTTE & Wirtschaft, den Allradperiodika 4 WD und Allradkatalog, Auto Bild Österreich, flankiert von entsprechenden Online-Diensten. Die Interessen des Verlages, der in der Schweiz eine ähnliche Ausbreitung hat, werden künftig von Schwiegersohn Peter Affolter (53) wahrgenommen. Geschäftsführer und Herausgeber ist Gerhard Lustig (62). Der in Klosterneuburg angesiedelte Verlag beschäftigt aktuell 16 Mitarbeiter.

Rückfragen & Kontakt:

Agentur
Renate Okermüller
rok@chello.at
Tel.: 0043/664/13 81 689

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ROK0001