Heimische Entscheidungsträger lesen KURIER - LAE 2013: KURIER in Ostösterreich die Nummer 1 bei Führungskräften

Wien (OTS) - Österreichs Manager sind KURIER-Leser. Allein im Stammgebiet Wien, Niederösterreich und Burgenland lesen 36,8 Prozent der Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung täglich den KURIER. Damit ist der KURIER in der Ostregion erneut unangefochten das Printmedium mit den meisten Lesern in der Premium-Zielgruppe der Entscheidungsträger. Das bestätigt die heute präsentierte Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE) 2013.

"Es freut uns, dass Österreichs Wirtschaftselite die hohe journalistische Kompetenz des KURIER zu schätzen weiß und dass wir in unserem Stammgebiet erneut die klare Nummer 1 sind. Qualität überzeugt eben. Unseren Werbekunden bieten wir mit diesen ausgezeichneten Mediadaten hohen "Return on Investment" in der Top-Zielgruppe der wirtschaftlichen Entscheidungsträger", kommentiert KURIER Medienhaus Geschäftsführer Thomas Kralinger die Ergebnisse der LAE 2013.

Mehr als 40% der Manager in Ostösterreich mit hohem Nettoeinkommen und hoher Mitarbeiteranzahl lesen KURIER

Unter den Entscheidungsträgern Ostösterreichs mit mehr als Euro 4.000,-- persönlichem Nettoeinkommen liest sogar fast jeder Zweite den KURIER. Von den ostösterreichischen Managern mit hoher Mitarbeiterzahl (250 und mehr) greifen beachtliche 43,9 Prozent täglich zum KURIER, und unter den Geschäftsführern, Vorständen und Direktoren in dieser Region sind 42,6 Prozent Leser des KURIER.

Klare Nummer 1 auch in Wien

Auch in Wien, dem Bundesland mit überdurchschnittlich vielen Führungskräften, ist der KURIER klare Nummer 1 in der Zielgruppe der Entscheider: 35,4 Prozent der Wiener Manager sind KURIER-Leser. National erzielt der KURIER 20,4 Prozent Reichweite im Segment der wirtschaftlichen Entscheidungsträger und damit Rang 2 unter den erhobenen Tageszeitungen. Zum Vergleich: "Der Standard" wird von 17,7 Prozent und "Die Presse" von 16,8 Prozent der österreichischen Führungskräfte gelesen.

Bei Entscheidern auch am Wochenende beliebt

Doch nicht nur wochentags im Büro zählt der KURIER zur bevorzugten Lektüre, er wird von Österreichs Wirtschaftselite gerne auch am Wochenende gelesen. Mit FREIZEIT, IMMO KURIER und KARRIERE steht der KURIER besonders samstags hoch im Kurs: 29,6 Prozent der österreichischen Entscheidungsträger lesen am Samstag den KURIER, im Stammgebiet ist es sogar jeder Zweite.

Mediaprint ist mit den Titeln KURIER und Kronen Zeitung Mitinitiator der LAE, die zu den wichtigsten Leseranalysen Österreichs zählt. Als Gemeinschaftsprojekt führender Verlage bietet die LAE auf Basis von 4.000 Interviews qualifizierte Daten zum Leseverhalten der besonderen Zielgruppe der wirtschaftlichen Entscheidungsträger Österreichs. Sie wird alle zwei Jahre im Auftrag der Arge LAE vom IFES Institut für empirische Sozialforschung durchgeführt.

Quelle: LAE 2.0 / 2013, SB Basis national +/- 1,2 %, Basis Wien/NÖ/Bgld. +/- 2,5 %.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen: Dr. Gertraud Lankes Tel. 01/36000-3925
Email: gertraud.lankes@mediaprint.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MEP0001