Mehr Rechte für Urlauber: Europaparlament erneuert jahrzehntealte Reisevorschriften

Abstimmung für mehr Konsumentenschutz

Wien (OTS) - Urlauber, die sich ihre Reise aus Internet- oder anderen Angeboten selber zusammenstellen, brauchen zusätzlichen Schutz, da sie weniger gut abgesichert sind als die Kunden herkömmlicher Reisebüros, Mit dem heute verabschiedeten Gesetzentwurf wird künftig vermieden, dass Reisende am Urlaubsort festsitzen, wenn eine Fluggesellschaft oder ein Reiseveranstalter in Konkurs gehen.

Die Urlauber sollen des Weiteren vor einem plötzlichen starken Preisanstieg oder Änderungen der Flugzeiten geschützt werden. Die neuen Vorschriften legen ebenfalls die Rechte der Reisenden in außergewöhnlichen oder unvorhersehbaren Umständen fest.

Die aktuellen EU-Vorschriften für Pauschalreisen stammen aus dem Jahr 1990. Seitdem haben günstige Flüge und der Online-Verkauf die Gewohnheiten bei der Planung und der Buchung von Reisen grundlegend verändert. Jedoch fallen viele der im Internet gebuchten Reisen nicht unter die geltenden Regeln, und die Reisekunden riskieren, sich in einer rechtlichen Grauzone zu befinden, was sie teuer zu stehen kommen kann.

Die überarbeitete Richtlinie wird die Definition der Pauschalreisen um die meisten Arten der Reiseplanung erweitern, die aus verschiedenen Bausteinen (Flüge, Hotelbuchungen, Autovermietung) bestehen können, um die Urlauber im Problemfall besser zu schützen. Die Abgeordneten haben darauf bestanden, dass Reisende vor dem Abschluss eines Reisevertrags ausdrücklich darauf hingewiesen werden sollen, wenn ihr Reisearrangement keine Pauschalreise ist und deshalb auch nicht dasselbe Schutzniveau gewährleistet werden kann.

Die konkreten Vorschläge finden Sie unter:

http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/content/20140310IPR38
524/html/Mehr-Rechte-f%C3%BCr-Urlauber-Parlament-erneuert-jahrzehntea lte-Reisevorschriften

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich
Mag. Huberta Heinzel, Presse-Attaché
Tel.: +43 1 516 17/201
huberta.heinzel@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001