Wöginger: ÖVP ist die Familienpartei Österreichs

Ausbau der Kinderbetreuung und Erhöhung der Familienbeihilfe - Sophie Karmasin setzt Signale für moderne Familienpolitik – Österreich soll das familienfreundlichste Land Europas werden

Wien, 12. März 2014 (ÖVP-PK) "Die ÖVP ist die Familienpartei Österreichs. Mit dem Ausbau der Kinderbetreuungsangebote und der Erhöhung der Familienbeihilfe setzt Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin wichtige Signale für eine moderne Familienpolitik", betont ÖVP-Sozialsprecher August Wöginger. Das neu geschaffene Familien- und Jugendministerium wird in den nächsten fünf Jahren die Familienbeihilfe um insgesamt 830 Millionen Euro erhöhen, außerdem bleiben das Schulstartgeld und der Mehrkindzuschlag erhalten. Im Bereich der Kinderbetreuung werden 350 Millionen für den Ausbau von Angeboten investiert. "Familien sind der Garant für eine erfolgreiche Zukunft unseres Landes. Sophie Karmasin arbeitet deshalb dafür, die Rahmenbedingungen weiter zu verbessern und Österreich zum familienfreundlichsten Land Europas zu machen", hält der ÖVP-Abgeordnete fest. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0008