AVISO 3. April, 19:30 Uhr: Johannespassion mit Wiener Sängerknaben und Tanz die Toleranz im MuTh

Produktion der Wiener Sängerknaben / Tanz die Toleranz / Chorus Viennensis / Camerata Schulz mit Unterstützung der Austrian Baroque Company

Wien (OTS) - Über 120 Menschen werden am 3. April gemeinsam auf der Bühne stehen, wenn das MuTh zum Schauplatz für eine einzigartige Inszenierung der Johannespassion von Johann Sebastian Bach wird. Die Wiener Sängerknaben treten erstmals gemeinsam mit Tanz die Toleranz auf. Sie musizieren mit dem Chorus Viennensis und dem Swing der Camerata Schulz und der Austrian Baroque Company. Die Sopran- und Altsoli singen Knabensolisten; es dirigiert Gerald Wirth.

Tanz die Toleranz, Community Dance Projekt der Caritas der Erzdiözese Wien, setzt das Werk halbszenisch um. 80 LaientänzerInnen haben unter der künstlerischen Leitung von Monica Delgadillo vier Wochen lang in einem intensiven kreativen Prozess eine professionelle Choreographie zur Johannespassion entwickelt. Männer und Frauen unterschiedlichster Herkunft, Menschen mit und ohne Behinderung, Sieben- bis 70-jährige TänzerInnen sind gleichwertige KünstlerInnen.

J.S. Bachs Johannespassion ist eine der mitreißendsten Vertonungen der Passionsgeschichte und eines der anspruchsvollsten Werke für Chor überhaupt. Bachs persönlicher Glaube wird in der Musik deutlich: Für ihn steht der Chor, das Volk, der Mensch im Mittelpunkt.

Mit dem Projekt Tanz die Toleranz beschreitet die Caritas der Erzdiözese Wien seit 2007 neue Wege bei der sozialen Integration und ermöglicht andere Formen der Begegnung. Die Vision von Tanz die Toleranz ist, Tanz jeder/jedem jederzeit zu ermöglichen, unabhängig von Talent und Erfahrung, Alter und Geschlecht, Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit oder sozialer Herkunft. Dabei steht die soziale Komponente gleichberechtigt neben der künstlerischen und bedeutet auch eine Bereicherung für die Kunstform Tanz.

Johannespassion (Passio secundum Johannem) BWV 245
Wo: MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, 1020 Wien,
Obere Augartenstraße 1E (U2, Station Taborstraße, Ausgang Augarten) Wann: Donnerstag, 3. April 2014 19:30 -21:30 Uhr

Weitere Termine Freitag, 4. April 2014 19:30 - 21:30 Uhr (Zyklus die Wiener Sängerknaben in the MuTh), Samstag, 5. April 2014 15:00 -17:00 Uhr

Verkauf: Online: www.muth.at; E-Mail: tickets@muth.at; Tel: 01/ 347 80 80; Abendkassa: geöffnet 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn,

Johannespassion mit Wiener Sängerknaben und Tanz die Toleranz im MuTh

Produktion der Wiener Sängerknaben / Tanz die Toleranz / Chorus
Viennensis / Camerata Schulz mit Unterstützung der Austrian Baroque
Company

Datum: 3.4.2014, um 19:30 Uhr

Ort:
MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben
Obere Augartenstraße 1E, 1020 Wien

Url: http://www.muth.at/programm/?show_id=258

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Katharina Schicht
Presse, MuTh - Konzertsaal der Wiener Sängerknaben
Telefon + 43 - 1/ 876 69 82, Mobil + 43 - 699 12 60 75 20
E-Mail: Katharina.Schicht@muth.at

Mag.a Andrea Frauscher MAS
Presse, Caritas der Erzdiözese Wien
Telefon + 43 - 1/ 878 12-223 Mobil 0664/829 44 11
E-Mail: andrea.frauscher@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0002