EANS-News: UNIQA Insurance Group AG / UNIQA schließt Übernahme der Baloise Tochtergesellschaften in Kroatien und Serbien ab

Wien (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung

  • Deutliche Stärkung der Marktposition von UNIQA in Südosteuropa
  • Marktanteil in Kroatien steigt von 3,1 Prozent auf 7,5 Prozent; Sprung im Marktranking von Platz 10 auf den Platz 4
  • Marktanteil in Serbien steigt von 7,3 Prozent auf mehr als 8 Prozent; Platz 5 im Marktranking

Die UNIQA Insurance Group AG (UNIQA) hat am 11. März mit dem Closing die vollständige Übernahme der kroatischen und der serbischen Versicherungen der schweizerischen Baloise Group vollzogen. Dieser Schritt erfolgte nach Zustimmung aller involvierten Behörden in Österreich, Kroatien und Serbien. Der Vertrag über den Erwerb der Baloise Töchter in Kroatien und Serbien durch UNIQA wurde im Oktober 2013 unterzeichnet. Der Kaufpreis betrug 75 Millionen Euro.

Wolfgang Kindl, Mitglied des Vorstandes der UNIQA Insurance Group AG und Vorstandsvorsitzender der UNIQA International AG: "Mit der Übernahme und der nun angelaufenen Integration der beiden Gesellschaften in die UNIQA Gruppe werden wir unsere neue Marktposition in der Region weiter ausbauen."

Auf Basis aktueller Daten des kroatischen Versicherungsverbands kommt UNIQA mit der Übernahme der ehemaligen Baloise Tochtergesellschaft auf einen Marktanteil von 7,5 Prozent (vorher 3,1 Prozent). Im Marktranking verbessert sich UNIQA von Platz 10 auf Platz 4.

In Serbien steigt der Marktanteil von UNIQA durch die Übernahme von rund 7,3 Prozent auf knapp über 8 Prozent (Basis: Marktdaten zum 3. Quartal 2013). UNIQA festigt damit den 5. Platz im lokalen Marktranking.

Mit der Übernahme verstärkt UNIQA die Marktposition in der Region Südosteuropa (SEE), wo UNIQA in Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro und Serbien aktiv ist.

Der kroatische Versicherungsmarkt
26 Versicherungsunternehmen sind am kroatischen Markt aktiv. Das gesamte Prämienvolumen lag 2013 bei rund 1,2 Milliarden Euro. Das entspricht 2,7 Prozent des Bruttoinlandprodukts (Österreich: 5,3 Prozent). Rund 72 Prozent der Prämien entfallen auf den Bereich Nicht-Leben. Die knapp 4,4 Millionen Einwohner Kroatiens gaben pro Kopf im Durchschnitt 280 Euro für Versicherungen aus (Österreich: 1.950 Euro).

Der serbische Versicherungsmarkt
Rund 20 Versicherungsunternehmen teilen sich den serbischen Versicherungsmarkt. Das gesamte Prämienvolumen lag 2012 bei rund 550 Millionen Euro (Marktdaten für 2013 liegen noch nicht vor). Der Anteil des Lebensversicherungsgeschäfts liegt bei 19 Prozent. Bei einer Versicherungsdichte von 76 Euro pro Einwohner lag die Versicherungsdurchdringung zuletzt bei 1,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

UNIQA
Die UNIQA Group ist eine der führenden Versicherungsgruppen in ihren Kernmärkten Österreich und Zentral- und Osteuropa (CEE). 22.000 Mitarbeiter und exklusive Vertriebspartner betreuen in 19 Ländern rund 9,3 Millionen Kunden. Mit UNIQA und Raiffeisen Versicherung besitzen wir zwei starke Marken, die uns eine sehr gute Basis für unser weiteres Wachstum bieten. In Österreich sind wir mit einem Marktanteil von rund 22 Prozent der zweitgrößte Versicherungskonzern. In der Wachstumsregion CEE sind wir in 15 Märkten zu Hause: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Ukraine und Ungarn. Darüber hinaus zählen auch Versicherungen in Italien, der Schweiz und Liechtenstein zur UNIQA Group.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: UNIQA Insurance Group AG Untere Donaustraße 21 A-1029 Wien Telefon: 01/211 75-0 Email: investor.relations@uniqa.at WWW: http://www.uniqagroup.com Branche: Versicherungen ISIN: AT0000821103 Indizes: WBI, ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Insurance Group AG
Norbert Heller
Tel.: +43 (01) 211 75-3414
norbert.heller@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001