Rektor der Donau-Universität Krems informierte persönlich

Friedrich Faulhammer besuchte BeST in Wien

Krems (OTS/kpr) - Der Rektor der Donau-Universität Krems, Friedrich Faulhammer, hat am Freitag, 7. März, in Wien die Bildungsmesse BeSt 2014 besucht, Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung. Am Stand der Donau-Universität Krems informierte er persönlich Interessentinnen und Interessenten über das Bildungsangebot und präsentierte den neuen Studienführer 2014/15, in dem mehr als 200 Universitätslehrgänge angeboten werden.

"Als einzige Universität für Weiterbildung in Österreich und als führende öffentliche Universität für Weiterbildung in Europa sind wir mit den besonderen Anforderungen von Weiterbildungs-Programmen und berufsbegleitender Lehre seit Jahren vertraut und setzen auf die Verbindung von praktischer Anwendbarkeit und wissenschaftlicher Fundierung", erklärte Faulhammer. An der Donau-Universität Krems, die 2015 ihr 20jähriges Bestehen feiern wird, sind derzeit mehr als 8.000 Studierende aus 91 Ländern inskribiert, 16.000 Studierende haben seit der Gründung der Universität ihr Studium erfolgreich in Krems abgeschlossen. Ab Herbst 2014 sollen - nach erfolgter Akkreditierung - erstmals PhD-Programme in den drei Themenbereichen "Regenerative Medizin", "Migration Studies" und "Raum und soziale Inklusion" angeboten werden.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gerhard Gensch
Pressesprecher
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2575
gerhard.gensch@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DUK0001