Junge Wirtschaft: Erste Tropfen für den trockenen Boden des Unternehmertums finden Anklang

Ausreichender Zugang zu alternativen Finanzierungsformen als Voraussetzung für Wachstum, Arbeitsplätze und Innovation

Wien (OTS/PWK133) - "Bundesminister Mitterlehner und
Bundesminister Hundstorfer schaffen mit dem heute vorgestellten Impulspaket, welches etwa die Senkung der Lohnnebenkosten, eine Entbürokratisierung sowie flexiblere Arbeitszeiten umfasst, einen ersten guten Wurf der Regierung, um junges Unternehmertum zu fördern. Dazu möchten wir gratulieren und gleichzeitig ermuntern, mutig und entschlossen weiterzumachen" kommentiert Herbert Rohrmair-Lewis, Bundesvorsitzender der Jungen Wirtschaft (JW), das heute vorgestellte Impulspaket. Zusätzliches Wachstum ist nämlich nur dann möglich, wenn Unternehmen ausreichenden Zugang zu Fremdkapital bekommen. Deshalb ist es unbedingt notwendig, dass neben den vorgestellten Maßnahmen zur Unternehmensfinanzierung die Bundesregierung bis Ende März einen attraktiven und substanziell verbesserten Rechtsrahmen für Crowdfunding und Bürgerbeteiligungsmodelle präsentiert, wie dies im Regierungsprogramm vereinbart ist", kommentiert Rohrmair-Lewis.

Das Bekenntnis zu einer weiteren Förderung der Innovation in Österreich bewertet die JW ebenfalls als sehr positiv. "Innovation entsteht dort, wo dynamische Jungunternehmer sind. Diese gibt es aber nur bei ausreichender Verfügbarkeit von ergänzenden Finanzierungsformen. Die Politik muss daher eine rasche Umsetzung von Maßnahmen in diesem Bereich angehen", so Rohrmair-Lewis. Auch eine Trendumkehr bei der langjährigen Forderung der Jungen Wirtschaft nach einer Senkung der Lohnnebenkosten ist erkennbar, doch kann die geplante Senkung um 0,2 Prozent nur ein erster Schritt sein. Die Junge Wirtschaft hat bereits vor geraumer Zeit konkrete Vorschläge auf den Tisch gelegt. Diese umfassen eine Erhöhung der Prospektpflicht auf 5 Millionen Euro sowie eine Änderung des Einlagenbegriffs im Bankwesengesetz.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Junge Wirtschaft
Roman Vonderhaid
Tel: +43 05 90 900 - 3737
E-Mail: roman.vonderhaid@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0008