GANYMED GOES EUROPE: Premiere am 12. März in Wien

Kooperationsprojekt von Kunsthistorischem Museum und "wenn es soweit ist"

Wien (OTS) - Nach dem großen Erfolg von GANYMED BOARDING im Jahr 2010/11 initiierte das Kunsthistorische Museum gemeinsam mit "wenn es soweit ist" unter der Leitung von Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf das EU-Projekt GANYMED GOES EUROPE mit den Partnerländern Polen, Ungarn und Österreich. Für die Wiener Inszenierung konnten so namhafte Autoren wie Péter Esterházy, Josef Winkler, Maja Haderlap und Franz Schuh gewonnen werden, Texte zu ausgesuchten Meisterwerken der Gemäldegalerie zu schreiben und so neue Sichtweisen auf Alte Meister zu eröffnen.

Zudem gelangen in Wien erstmals auch eigens für das Projekt komponierte Musikstücke von Johanna von Doderer und Klemens Lendl von den Strottern zur Aufführung. Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf inszenieren diese Texte und Kompositionen mit einem Ensemble aus 23 SchauspielerInnen, TänzerInnen und Musikern - darunter Maria Bill, Sona MacDonald, Nicole Heesters, Katharina Stemberger und János Kulka - und erwecken dadurch Bild und Betrachtung zu neuem Leben.

GANYMED GOES EUROPE wurde bisher bereits im Muzeum Narodowe (Nationalmuseum) in Wroclaw/Breslau und im Szépmüvészeti Múzeum (Museum der Schönen Künste) in Budapest aufgeführt.

Am Montag, den 10.3. findet um 10 Uhr eine Pressekonferenz statt mit einer szenischen Aufführung von Nicole Heesters. Wir laden Sie herzlich ein und bitte um Ihre Anmeldung unter presse@khm.at.

Premiere am 12.3.2014
Weitere Aufführungstermine: 19.3. / 2.4. / 9.4. / 23.4. / 30.4. / 7.5. / 14.5. / 21.5. / 28.5. (Beginn: 19 Uhr)

Tickets erhältlich unter www.khm.at/ganymed und an der Tageskassa des Kunsthistorischen Museums.

Rückfragen & Kontakt:

Ruth Strondl, MAS
Stv. Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 525 24 - 4024
ruth.strondl@khm.at
info.pr@khm.at
www.khm.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001