Grüne Wien/Maresch: Parkraumbewirtschaftung bringt mehr freie Parkplätze in den Bezirken

Wien (OTS) - "Die Parkraumbewirtschaftung wirkt", betont der Verkehrssprecher der Grünen Wien, Rüdiger Maresch in Richtung ÖVP:
"Die Parkraum-bewirtschaftung führt zu weniger Überschreitungstagen bei Feinstaub, zu vollen Park and Ride-Anlagen und zu steigenden Passagierzahlen bei S-Bahn und ÖBB-Zügen".

"Die Wiener Verkehrspolitik hat ein langfristiges Ziel: Immer mehr Menschen sollen dazu motiviert werden, das Auto stehen zu lassen und auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen. Dazu hat die Stadt Wien zum Beispiel die Tarife für Jahres- und Monatskarte massiv gesenkt. Gleichzeitig setzt die Stadt auf das probate Mittel der Parkraumbewirtschaftung, das in den Bezirken für mehr freie Parkplätze und Rückgängen beim Verkehr sorgt", so Maresch.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: (+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001