"DATUM mono": Neues Magazin des DATUM-Verlages

Die erste Ausgabe widmet sich dem Thema "Arbeit".

Wien (OTS) - Mit "DATUM mono: Schwerpunkt Arbeit" erscheint am kommenden Freitag das erste monothematische DATUM-Sonderheft, insgesamt werden heuer vier solcher Magazine erscheinen. Für die erste Ausgabe, die der Frage nachgeht, was Arbeit für die Gesellschaft heutzutage heißt, konnten prominente Autoren wie Wolf Lotter (Brand Eins), DATUM-Kolumnistin Katja Kullmann ("Echtleben"), der Autor Thomas Vasek ("Work-Life-Bullshit"), der Autor und Politologe Markus Albers (u.a. Monocle) oder der österreichische Publizist Robert Misik gewonnen werden.

"Mit DATUM mono können wir Themen, die wir als gesellschaftspolitisch relevant erachten, einen breiteren Raum als im normalen Heft bieten und uns intensiver damit beschäftigen. Für interessierte Leser ein Mehrwert in gewohnter DATUM-Qualität", sagt DATUM-Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner.

"DATUM mono" liegt für bestehende Abonnenten dem regulären Heft bei und ist auch in Trafiken erhältlich. Die nächste Ausgabe von "DATUM mono" erscheint am 2. Mai.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Kaltenbrunner
Chefredakteur
stefan.kaltenbrunner@datum.at
Tel.: +43-660-3939123

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ACG0001