Ziehm Vision RFD Hybrid Edition: Eine neue Dimension der mobilen Bildgebung

Verzerrungsfreie Bilder im Hybridraum mit 30 cm x 30 cm und 20 cm x 20 cm Flachdetektor-Option

Nürnberg (ots) - Auf dem ECR 2014 präsentiert der Innovationsführer Ziehm Imaging mit dem Ziehm Vision RFD Hybrid Edition einen mobilen C-Bogen, der exakt auf die Bedürfnisse im Hybrid-OP abgestimmt ist. Mit zwei Flachdetektor-Optionen stellt der leistungsstarke mobile C-Bogen sicher, dass klinische Anwender für die gesamte Bandbreite an Hybrid-Applikationen auf zuverlässige hochauflösende Bilder im OP zugreifen können.

Flachdetektor mit 30 cm x 30 cm für die komplette Bandbreite der interventionellen Radiologie

Ziehm Vision RFD Hybrid Edition ist der erste mobile C-Bogen mit einer Motorisierung in vier Achsen. Er ist mit einem 30 cm x 30 cm Flachdetektor ausgestattet und bietet für die interventionelle Radiologie eine flexible kosten- und platzsparende Alternative zur festinstallierten Bildgebung.

Die aktive Flüssigkeitskühlung (Advanced Active Cooling) sorgt dafür, dass der Generator die Betriebstemperatur hält und nicht überhitzt -und sorgt so für zuverlässige Bildgebung ohne Unterbrechung selbst bei langwierigen Eingriffen.

Eine Reihe an innovativen Funktionen garantiert maximale Sicherheit für Patient und OP-Personal. So muss der Operateur zwei beliebige Kontaktpunkte am Joystick (Position Control Center) mit den Fingern berühren, um den C-Bogen in Bewegung zu setzen - eine unbeabsichtigte Bedienung wird dadurch ausgeschlossen. Das Assistenzsystem Distance Control unterstützt den kontaktfreien Kollisionsschutz, indem es die motorisierte Bewegung in der Nähe des Patienten verlangsamt und das Gerät unmittelbar zum Stillstand bringt, bevor es eine definierte Sicherheitszone erreicht.

Flachdetektor mit 20 cm x 20 cm für herzchirurgische Anwendungen

Der Ziehm Vision RFD Hybrid Edition mit 20 cm x 20 cm Flachdetektor ist dank des miniaturisierten Designs ideal für klinische Anwendungen wie Koronarangiographien, Herzklappen- und Schrittmacherimplantantionen geeignet - und bietet dabei optimale Ergonomie im OP.

"Wir freuen uns, auf dem ECR zwei leistungsstarke mobile C-Bögen zu präsentieren, mit denen wir die gesamte Bandbreite an Hybridraum-Applikationen abdecken können," sagt Klaus Hörndler, Managing Director bei Ziehm Imaging. "Mit unseren beiden Flachdetektor-Optionen für den Ziehm Vision RFD Hybrid Edition stellen wir sicher, dass sich klinische Anwender auf verzerrungsfreie Bildgebung im OP verlassen können, die genau ihren Bedürfnissen entspricht."

Besuchen Sie Ziehm Imaging auf dem ECR vom 6. bis 10. März 2014: Expo C, Stand 318.

Rückfragen & Kontakt:

Ziehm Imaging
Martin Herzmann
Director Global Marketing
Tel: +49 911 2172 0
Fax: +49 911 2172 390
Martin.Herzmann@ziehm-eu.com
www.ziehm.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009