Wiener Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik öffnet am 7.März ihre Türen

Kolleg "Change" bietet ab sofort noch mehr Plätze für erwachsene BerufseinsteigerInnen

Wien (OTS) - Am 7. März 2014 öffnet die Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik der Stadt Wien in der Patrizigasse 2 im 21. Bezirk wieder ihre Pforten für Interessierte. Von 15 bis 19 Uhr gibt es hier alle Infos zum Ein- und Umstieg in den Beruf der Kindergartenpädagogin und des Kindergartenpädagogen.

Gesucht werden kommunikative Frauen und Männer mit dem Wunsch, aktiv und kreativ Bildungsprozesse für Kinder zu gestalten und die Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung haben:
"In Frage kommen alle, die eine Berufsausbildung anstreben, auf der Suche nach beruflicher Veränderung sind, WiedereinsteigerInnen oder Arbeitsuchende sind und Sprachenvielfalt sowie sehr gute Deutschkenntnisse haben", betont Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Die Stadt hat ihr Platzangebot im Bereich des Erwachsenen-Kollegs "Change" deutlich ausgeweitet."

Beim Tag der offenen Tür erläutern VertreterInnen der Schule, der Wiener Kindergärten MA 10 und des AMS Einzelheiten zu der Ausbildung. In der Aula haben Interessierte die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Stationen über Details zu informieren und auch mit Studierenden zu sprechen.
"Ich lade alle Interessierten ein, sich hier umfassend über diesen spannenden Beruf zu informieren - allen AbsolventInnen ist ein Job in einem Kindergarten der Stadt sicher", so Christian Oxonitsch. Interessierte finden alle wichtigen Informationen auf der Homepage der bakip21: www.paedagogika.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005