ORF SPORT + mit Biathlon-Weltcup-Sprints und einer Spezialausgabe von "Ohne Grenzen" zu den Paralympics

Am 6. März im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Donnerstag, dem 6. März 2014, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragung des Biathlon-Weltcup-Sprints der Herren in Pokljuka um 12.25 Uhr, eine Spezialausgabe des Behindertensport-Magazins "Ohne Grenzen" zu den Paralympics 2014 um 20.15 Uhr, die Höhepunkte von der Handball-Liga-Austria-Finalserie 2013 um 11.15 Uhr und vom freundschaftlichen Fußballländerspiel Österreich - Uruguay um 22.00 Uhr sowie ein "Funsport"-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 13.50 Uhr.

Mit dem Sprintbewerb der Herren setzen die Biathleten in Pokljuka in Slowenien die Weltcupsaison nach den Olympischen Spielen fort. Im Sprint-Weltcup führt überlegen Martin Fourcade. Der Franzose hat 250 Punkte und damit um fast 100 Punkte mehr als sein erster Verfolger Arnd Peiffer aus Deutschland auf seinem Konto. Österreichs Olympiamedaillengewinner Dominik Landertinger nimmt knapp hinter Peiffer Platz fünf ein. Kommentator ist Dietmar Wolff.

In einer Spezialausgabe des Behindertensport-Magazins "Ohne Grenzen" werden alle rot-weiß-roten Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Paralympics Sotschi 2014 vorgestellt. 13 österreichische Sportlerinnen und Sportler haben sich in den drei Sportarten Ski alpin, Ski nordisch und Para-Snowboard für die Paralympics qualifiziert: Philipp Bonadimann (Vorarlberg, Ski alpin), Dietmar Dorn (Vorarlberg, Ski alpin), Martin Falch (Tirol, Ski alpin), Thomas Grochar (Kärnten, Ski alpin), Andreas Kapfinger (Tirol, Ski alpin), Matthias Lanzinger (Salzburg, Ski alpin), Claudia Lösch (Niederösterreich, Ski alpin), Roman Rabl (Tirol, Ski alpin), Markus Salcher (Kärnten, Ski alpin), Reinhold Sampl (Salzburg, Ski alpin), Martin Würz (Niederösterreich, Ski alpin), Michael Kurz (Tirol, Ski nordisch) und Georg Schwab (Niederösterreich, Snowboard).
"Ohne Grenzen - Das Behindertensport-Magazin" ist selbst barrierefrei - mit Audiokommentaren für blinde und sehbehinderte Menschen sowie mit Untertiteln (ORF TELETEXT Seite 777) für gehörlose und stark hörbehinderte Menschen.
Weitere Infos dazu unter
http://kundendienst.ORF.at/programm/behinderung.
Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 5. März, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005