VP-Stiftner: Öffi-Super-GAU darf sich nicht wiederholen

Wien (OTS) - "Ein derartiger Super-GAU bei den Wiener U-Bahnen, so wie er sich am gestrigen Nachmittag ereignet hat, darf sich einfach nicht wiederholen", so ÖVP Wien Verkehrssprecher LAbg. Roman Stiftner in Reaktion auf die gestrigen Ereignisse.

Roman Stiftner: "Obwohl sich ein ähnlicher Vorfall bereits vor eineinhalb Wochen zugetragen hat, standen die U-Bahnen gestern für mehrere Stunden still. Die Pannenserien der Öffis haben mittlerweile ein Ausmaß erreicht, das nicht mehr zu tolerieren ist. Die Wiener Linien sind dringend aufgefordert, die evidenten Probleme gründlich zu untersuchen, damit solche Ereignisse endgültig der Vergangenheit angehören."

"Die Pannenserie ist aber auch Ausdruck eine fehlgeleiteten Politik der rot-grünen Stadtregierung, die ganz offensichtlich bei der Infrastruktur spart. Und das ist wiederum kein gutes Omen, wenn wir an den dringend notwendigen Ausbau des U-Bahn-Netzes - Stichwort U5 -denken", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001