Wien Neubau startet Klimaschutzpreis KLIP 7

Wien (OTS) - In diesem Jahr vergibt Wien Neubau in Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis und der Magistratsdirektion -Klimaschutzkoordination bereits zum vierten Mal den Klimaschutzpreis KLIP 7. Bezirksvorsteher Thomas Blimlinger fordert zum Mitmachen auf.

Das Motto für 2014 lautet "Ressourcen nachhaltig nutzen: Reduce, Reuse, Recycle"

Weniger verbrauchen - wieder verwenden - wieder verwerten. Von Reparaturwerkstätten über Tauschbörsen bis zum Upcycling von Produkten: Wien Neubau sucht die besten Ideen, Aktionen, Veranstaltungen und Projekte. Egal, ob groß oder klein, möglichst kreativ, innovativ und - ganz wichtig - umsetzbar im 7. Bezirk sollen sie sein.

Prämiert werden Ideen und Projekte mit insgesamt 7.000 Euro. Welche Ideen und Projekte ausgezeichnet werden, darüber entscheidet eine fachkundige Jury.

Mitmachen können Personen, Unternehmen, Nichtgewinnorientierte Organisationen, Bildungseinrichtungen sowie Arbeitsgruppen aus mehreren Personen, die in Wien-Neubau bereits Projekte im Bereich des Klimaschutzes durchgeführt oder umgesetzt haben, gerade durchführen oder noch durchführen werden. Abgeschlossene Projekte dürfen dabei höchstens 2 Jahre zurück liegen, Ideen sollten innerhalb von 2 Jahren realisierbar sein. Einsendeschluss ist der 22. Mai 2014. Die Teilnahme erfolgt über www.klip7.at.

Weitere Informationen: Bezirksvorstehung Neubau, Bezirksvorstehung Neubau, Susanne Häßler, Tel.: 01 / 4000-07114, E-Mail:
susanne.haessler@wien.gv.at (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006