BZÖ-Schmiedberger: ÖVP-Köstinger ist keine Landwirtschaftspolitikerin

ÖVP zieht EU-Agrarpolitik ins Lächerliche

Wien (OTS) - Dass Elisabeth Köstinger einen ÖVP-Listenplatz erwischt hat und noch dazu als die Kandidatin des Bauernbundes verkauft wird, ist absurd. Seit Jahren ziert die junge ÖVP EU-Abgeordnete die Bauernbundzeitungen, hat aber nichts mit der österreichischen Landwirtschaft gemeinsam.

"Elisabeth Köstinger ist nichts anderes als eine Bauernbundfiktion ohne agrarische Ausbildung und Hintergrund. Die ÖVP nimmt die Wahl zum Europäischen Parlament nicht ernst genug. Dies zeigt einmal mehr die Listenerstellung.", sagte heute der Geschäftsführer der BZÖ-Bauern, Matthias Schmiedberger. "Die ÖVP hat ihre letzten Personalreserven aus dem Bauernstand bereits aufgebraucht.", so Schmiedberger.

Gerade für die Landwirte steht einiges am Spiel, das Bauernsterben schreitet voran, die Erzeugerpreise sinken und die wirklich notwendigen Förderungen aus Brüssel scheinen immer mehr in der politischen Vorfeldorganisation Bauernbund zu versickern.

"Elisabeth Köstinger ist das Synonym für das Versagen der ÖVP Landwirtschaftspolitik in Brüssel und die Totengräberin der gemeinsamen Agrarpolitik.", so Schmiedberger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Tel.: 0664/24 33 709
dominik.kamper@bzoe.at
www.bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001