Europawahl 2014: Eintragung in Wählerevidenz für EU-BürgerInnen bis 11. März

Wien (OTS) - Bis zum 11. März 2014 haben wahlberechtigte nichtösterreichische EU-BürgerInnen mit Hauptwohnsitz in Wien die Möglichkeit, sich in die Wiener Europa-Wählerevidenz eintragen zu lassen, um an der Europawahl 2014 teilzunehmen. Nach der Eintragung können die österreichischen Abgeordneten gewählt werden.

Nichtösterreichischen EU-BürgerInnen, welche die EU-Abgeordneten des Heimatstaates wählen möchten, empfiehlt die Wiener Wahlbehörde, so bald wie möglich mit der jeweiligen Botschaft ihres Heimatstaates Kontakt aufzunehmen.

Die Eintragung kann schriftlich oder persönlich geschehen. Nähere Informationen zur Eintragung in die Wiener Europa-Wählerevidenz (Voraussetzungen, erforderlichen Formulare inkl. Übersetzungshilfen etc.) sind auf www.wahlen.wien.at abrufbar. (Schluss) bea

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Berger
Mediensprecher Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81295
a.berger@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009