Heinisch-Hosek: "Endlich Schluss mit Debatte um die neue Matura"

Ministerin sieht zahlreiche Vorteile für SchülerInnen

Wien (OTS) - "Die neue Matura kommt, wir haben sie über Jahre gut vorbereitet", betonte heute Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek anlässlich der aktuellen Debatte zur neuen Matura. "Sie bringt gleiche Bedingungen und einheitliche Grundkompetenzen für alle MaturantInnen und sorgt für mehr Objektivität", so die Bildungsministerin.
"Ich bin daher ausdrücklich dafür, dieser Debatte jetzt ein Ende zu setzen. Im Schuljahr 2014/15 starten alle AHS mit der neuen Matura, das Jahr darauf alle berufsbildenden höheren Schulen", so Heinisch-Hosek. Das Bildungsministerium habe sich in den vergangenen Monaten wiederholt mit JugendvertreterInnen zusammengesetzt, um zur Matura neu und den damit verbundenen Änderungen zu informieren.

Rückfragen & Kontakt:

Dr.in Julia Valsky
Pressesprecherin der Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek Telefon: + 43 1 53120-5025
julia.valsky@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001