"DIE.NACHT" mit "Willkommen Österreich", "Herr Ostrowski sucht das Glück" und "Shit! My Dad Says" am 25. Februar

"Willkommen Österreich" mit Rainer Schönfelder und Christian Dolezal

Wien (OTS) - "Sport ist Entertainment!" lautet der Leitsatz von Rainer Schönfelder. Wohin ihn dieses Motto noch bringen soll, verrät er in der aktuellen Ausgabe von "Willkommen Österreich" Stermann und Grissemann am 25. Februar 2014 um 22.00 Uhr in "DIE.NACHT" von ORF eins. Ebenfalls zu Gast ist Schauspieler Christian Dolezal, der über seine zwei großen Leidenschaften - die Musik und die Schauspielerei -spricht. Im Anschluss, um 23.00 Uhr, betritt Michael Ostrowski auf seiner Suche nach dem Glück in der Esoterik das Reich von Engeln, Drachen und Kobolden. Er übt sich in Gelassenheit, lässt sich aus der Hand lesen und die Karten legen. Und um 23.30 Uhr steht eine neue Folge von "Shit! My Dad Says" mit William Shatner auf dem Programm.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" um 22.00 Uhr

"Sport ist Entertainment." Diesen Leitsatz lebt der ehemalige Skirennläufer Rainer Schönfelder. Während seiner aktiven Karriere gewann er die achte Staffel von "Dancing Stars", schaffte es als Sänger in die Hitparade und als nackter Pistenrowdy in die amerikanischen Nachrichten. 2013 stieg er aus dem Profisport aus. Seinen Leitsatz hat er aber nicht vergessen. Wie seine Zukunft weitergehen soll, wollen Stermann und Grissemann von Rainer Schönfelder wissen.

Christian Dolezal war als findiger Geschäftsmann in der Serie "Schlawiner" ständig auf der Suche nach neuen "Business Solutions". Im März feiert das Stück "Das bin doch ich", eine Bühnenfassung des gleichnamigen Romans von Thomas Glavinic, im Rabenhof Theater Premiere. Einziger Darsteller: Christian Dolezal. Neben dem Schauspielen ist die Musik die große Leidenschaft des Wieners. Der Gitarrist zählt zu den Gründungsmitgliedern der Sofa Surfers. Stermann und Grissemann sprechen mit Christian Dolezal über den bevorstehenden Start seiner One-Man-Show.

Außerdem in "Willkommen Österreich": eine Performance von maschek und Christoph Grissemann bei einer Undercover-Mission. Getarnt als Praktikant lernt der Chef der Late-Night-Show sein Team von einer ganz neuen Seite kennen.

"Herr Ostrowski sucht das Glück in der Esoterik" um 23.00 Uhr

Die Esoterik setzt unglückliche Menschen voraus, denn ohne Unglück könnte sie niemanden mit ihren Glücksversprechen aus diesem befreien. Michael Ostrowski ist diesen Glücksversprechen bei einer Esoterik-Messe in Salzburg auf der Spur. Dort trifft er eine Frau, die ihn lehrt, wie man mit einer einfachen Methode die richtigen Antworten auf fast alle Fragen finden kann. Er trifft John C. Parkin, der ihm von seiner Methode des "Fuck it" erzählt und - nach einer langen Suche und einer Beinahe-Verwechslung - den Yogi Sat Hari Singh, mit dem er über den Zusammenhang von Glück und Erinnerung sinniert. Im üppig dekorierten Marchfelderhof lässt sich Michael Ostrowski von der Wahrsagerin Adele die Karten legen und erhält überraschende Antworten auf die für ihn essenziellen Fragen wie z. B., ob er noch einmal zu Gott finden wird, ob der SK Sturm heuer noch österreichischer Fußballmeister wird - und er erfährt mehr über das Geheimnis seiner erotischen Ausstrahlung: Sein Handballen, der sogenannte Venushügel, weist eine doppelte Portion auf.

"Shit! My Dad Says: Regeln sind Regeln!" um 23.30 Uhr

Henry braucht einen Internetanschluss, um wieder als Journalist tätig sein zu können. Doch sein Vater Ed ist dagegen. Vince hat für Henry einen Rat, wie er Eds Meinung umstimmen kann: Er soll sich selbst eine Verletzung zufügen und dann würde Ed ihm als Trost den Anschluss bewilligen. Henry lässt sich nicht darauf ein und nimmt die Sache selbst in die Hand. Er beauftragt den Techniker Mark mit der Installation. Als Ed überraschend Mark im Haus vorfindet, greift er zum Gewehr.
Mit William Shatner (Dr. Edison Milford Goodson III), Jonathan Sadowski (Henry Goodson), Nicole Sullivan (Bonnie Goodson), Will Sasso (Vince Goodson) u. a. Regie: Gail Mancuso.

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" und "Herr Ostrowski sucht das Glück" sind als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002