WESTbahn und ARBÖ sind ab sofort gemeinsam unterwegs

Besitzer der ARBÖ Klubkarte erhalten 10% auf den regulären Haustarif der WESTbahn

Wien (OTS) - Ab 01. März 2014 kooperieren zwei starke Partner: ARBÖ und WESTbahn. Mit dieser Kooperation gestaltet die WESTbahn ihr Angebot für Inhaber einer ARBÖ Klubkarte noch attraktiver: Der Besitzer der ARBÖ Klubkarte erhält für sich und bis zu 3 mitreisende Personen 10 Prozent Ermäßigung auf das ohnedies sensationelle Preisniveau der WESTbahn. Der Nachlass gilt nur bei Onlinebuchung des gewünschten Tickets auf den Haustarif in WESTbahn wie WESTbahn PLUS, der Businessclass des privaten Eisenbahnunternehmens.

"Wir freuen uns sehr darüber, mit dem ARBÖ einen renommierten Kooperationspartner gewonnen zu haben und gemeinsam den Autofahrern Österreichs eine weitere kostengünstige, zeitsparende und komfortable Reisemöglichkeit anbieten zu können", so Dr. Erich Forster, Geschäftsführer der WESTbahn Management GmbH, über den Kooperationsstart mit ARBÖ.

"Sichere und leistbare Mobilität ist uns seit jeher ein großes Anliegen. Da bietet sich die WESTbahn, sprich der Personenzug, auch als eine sehr gute und sinnvolle Alternative zum PKW an. Es ist uns eine Freude, künftig diese zusätzliche Kooperation anbieten zu können, damit ARBÖ-Mitglieder pünktlich und sicher sowie mit neuer Qualität zwischen Wien und Salzburg reisen können", betont ARBÖ-Generalsekretär Mag. Gerald Kumnig.

Alle Informationen zu diesem ARBÖ-Partnerangebot finden Sie unter www.arboe.at/partner. Entspannt mit der WESTbahn reisen, Action beim Wildwasserfahren mit Kumpels, beim Wellnessen mit Freunden oder beim Museumsbesuch mit der Familie - wo auch immer Sie Ihre Freizeit genießen, mit der ARBÖ-Klubkarte sparen Sie bares Geld.

Preisbeispiel:
Auf einer einfachen Fahrt reist der Kunde zum Beispiel von Wien nach Linz um nur EUR 15,50,- statt EUR 17,20,-. Bis zu 4 Personen (Karteninhaber und bis zu drei weitere Personen) können den Nachlass von 10% mit nur einer Kartennummer des ARBÖ nutzen. Nach Abschluss der Onlinebuchung müssen lediglich die gebuchten Tickets und die ARBÖ Klubkarte im Zug vorgewiesen werden.

Rückfragen & Kontakt:

WESTbahn Management GmbH
Mag. Angelika Veith
0676 348 94 11
va@westbahn.at

ARBÖ Interessensvertretung, Kommunikation & Medien
Mag. Kurt Sabatnig
0043 1 891 21-257
presse@arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WES0001