Haubner: Österreich hat Bestnote bei sozialer Absicherung von Selbstständigen

Studie der Universität Bremen: Platz 1 für Österreich im OECD-Vergleich - Wirtschaftsbund: Zahlreiche Verbesserungen für Selbstständige erzielt

Wien, 20. Februar 2014 (OTS) - Eine internationale Studie der Universität Bremen belegt es schwarz auf weiß: Österreich hat den ungeschlagenen Platz 1 bei der sozialen Absicherung von Selbstständigen. "Diese Bestnote ist das erfreuliche Ergebnis harter Arbeit und zahlreicher Verbesserungen, die wir für die Selbstständigen in Österreich umgesetzt haben", betont der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Abg.z.NR Peter Haubner, anlässlich der Studienpräsentation durch SVA und WKÖ. Die Studie vergleicht 18 OECD-Staaten in punkto Absicherung von Risiken wie Krankheit, Invalidität, Arbeitslosigkeit, Einkommensverlust durch Ausscheiden aus dem Erwerbsleben oder auch Elternschaft. Während die Beiträge der Selbstständigen zwischen 2002 und 2013 fast um ein Drittel gesunken sind, wurden die sozialen Leistungen für Unternehmer ausgebaut. "Es sind die Selbstständigen in Österreich, die tagtäglich Verantwortung für ihr Unternehmen, ihre Mitarbeiter und die Gesellschaft tragen. Und wir tragen Verantwortung für die heimischen Selbstständigen. Dieses Studien-Ergebnis beweist, dass wir starke Partner der Österreichischen Unternehmer sind. Wir setzen uns auch weiter für Verbesserungen zur sozialen Absicherung von Selbstständigen ein", verdeutlicht Haubner abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Mag. Pia Mokros
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424207
p.mokros@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001