Sotschi 2014 im ORF: Bis zu 931.000 sahen Riesenslalom-Blech für Hirscher - 85 Prozent Rekord-MA beim jungen Publikum

Highlights am 21. Februar: Damen-Slalom und Eishockey-Halbfinale

Wien (OTS) - Die Spannung nach dem ersten Durchgang des gestrigen (19. Februar) Herren-Riesenslaloms, der mit 85 Prozent Marktanteil den Topwert seit 2003, den Topwert für einen Riesenslalom seit 2001 und den Bestwert für ein Olympiarennen seit 1998 erreichte, war groß, entsprechend hoch war das Interesse am entscheidenden zweiten Durchgang: Bis zu 931.000 Skifans sahen Marcel Hirschers Fahrt zu Blech, im Schnitt waren 763.000 bei 67 Prozent Marktanteil (64 bzw. 60 Prozent bei E-49 bzw. E-29 Jahre) via ORF eins live mit dabei.

Die Snowboard-Parallelriesenslalom-Bewerbe erreichten im Schnitt 325.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei 49 Prozent Marktanteil (50 bzw. 45 Prozent in den jungen Zielgruppen).

Die TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt Live-Streams aller ORF-Übertragungen sowie einen Themencontainer mit zahlreichen Berichten zum Olympiageschehen bereit. Highlights der Bewerbe sind als Video-on-Demand auf http://insider.ORF.at abrufbar. Ausführliche Details samt ORF-Übertragungsfahrplan unter http://presse.ORF.at.

Olympia am 21. Februar mit Damen-Slalom und Eishockey-Halbfinale

Die nächste Medaillenchance für Österreich wartet am Freitag, dem 21. Februar, mit dem Slalom der Damen ab 13.00 bzw. 17.00 Uhr. Ohne österreichische Beteiligung, aber nicht minder spektakulär: die Eishockey-Halbfinalmatches ab 15.15 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002