Asfinag-Verkehrsprognose: Ferien-Ende und erster Fussball-Event

Starker Rückreiseverkehr aus Skigebieten am Wochenende; Europa-League in Salzburg

Wien (OTS) - Am kommenden Wochenende erwartet die ASFINAG aufgrund des Semesterferien-Endes stärkeren Rückreiseverkehr aus den Skigebieten. Hotspots werden die A 12 Inntal Autobahn in Tirol, aber auch die A 10 Tauern Autobahn und die A 9 Pyhrn Autobahn sein. Vor allem ab Samstagmittag ist mit starkem Reiseverkehr zu rechnen. Laut Wetterprognose soll es zudem zeitweise vom Tiroler Unterland bis ins Mariazellerland immer wieder Schneeschauer geben, die Schneefallgrenze liegt teilweise bei 300 Meter. Die ASFINAG appelliert daher, ausreichend Zeit für die Rückreise einzuplanen und die Geschwindigkeit an die Wetterverhältnisse anzupassen.

Salzburg ist am Donnerstag Fußballhauptstadt

Zu Verkehrsbehinderungen im Raum Stadt Salzburg und auf der A 1 West Autobahn kann es am kommenden Donnerstag, den 27. Februar, kommen. Grund ist das Europa-League-Rückspiel von Salzburg gegen Ajax Amsterdam.

Im Laufen ist nach wie vor der Umbau der Anschlussstelle Wiener Neudorf auf der A 2 in Richtung Süden. Während der Bauarbeiten bis Mitte August kann es bei der Abfahrt in der Frühverkehrsspitze zu Staus kommen. Die ASFINAG empfiehlt daher als Alternative die Abfahrt über die nächste Anschlussstelle Industriezentrum Süd zu nehmen.

Rückfragen & Kontakt:

Walter Mocnik
Marketing und Kommunikation
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
FUCHSENFELDWEG 71; A-8074 GRAZ-RAABA
TEL +43 (0) 50108-13827
MOBIL +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001