ORF-Premiere für zweite Cecelia-Ahern-Bestsellerverfilmung "Mein ganzes halbes Leben"

ORF/ZDF-Romanze mit u. a. Julia Richter, Roman Knizka und Yvonne Catterfeld am 19. Februar in ORF 2

Wien (OTS) - "Zwischen Himmel und hier" wagte Yvonne Catterfeld in Cecelia Aherns gleichnamiger ORF/ZDF-Bestsellerverfilmung am Mittwoch, dem 5. Februar 2014, in ORF 2 einen Neuanfang und entführte durchschnittlich 742.000 Zuseherinnen und Zuseher erstmals ins wildromantische Irland. Zeit für Herzkino ist am Mittwoch, dem 19. Februar, wieder angesagt, wenn mit "Mein ganzes halbes Leben" um 20.15 Uhr in ORF 2 die ORF-Premiere des zweiten Fernsehfilms bevorsteht. Roman Knizka ("Bauernprinzessin", "Zurück ins Leben") und Julia Richter ("Die grünen Hügel von Wales") spielen darin ein Liebespaar, das erst auf magischen Umwegen zueinander findet. In weiteren Rollen sind vor der atemberaubenden Kulisse Irlands erneut u. a. Yvonne Catterfeld und Sebastian Ströbel sowie Thure Riefenstein zu sehen. Für Regie zeichnet auch diesmal wieder Michael Karen, für das Drehbuch Stefanie Sycholt verantwortlich. Die beiden ORF/ZDF-Verfilmungen basieren auf Romanen der irischen Schriftstellerin Cecelia Ahern.

Cecelia Ahern: "Ich werde durch das Leben inspiriert"

Wovon sich die irische Bestsellerautorin Cecelia Ahern inspirieren lässt? "Es hört sich wie eine unspezifische Antwort an, aber ich werde ganz einfach durch das Leben inspiriert. Es kann ein Satz sein, den ich höre und der eine Idee entstehen lässt, der Gesichtsausdruck einer Person, ein Lied oder Film, der mich in ein bestimmtes Gefühl versetzt. Ich bin eine Tagträumerin und lebe sozusagen in meinem Kopf. Ich beobachte und absorbiere - und dann findet alles seinen Weg aufs Papier", so Ahern. Ob das, was die Protagonistinnen und Protagonisten erleben, auch ihre eigenen Sehnsüchte, Träume und Wünsche widerspiegelt? "Es ist eine Mischung aus beidem. Die Erfahrungen meiner Romanfiguren sind nie direkt meine eigenen. Aber jede Emotion, über die ich schreibe, spiegelt etwas, das ich im meinem Leben erfahren habe."

Mehr zum Inhalt

Franziska (Julia Richter) ist verzweifelt: Ihr Mann Rainer (Thure Riefenstein) trennt sich von ihr - ausgerechnet vor der Hochzeit ihrer Cousine Amelia (Yvonne Catterfeld) in Irland. Bei der Abreise fällt ihr ein geheimnisvolles Buch in die Hände, dessen Cover stetig wechselt. Franziska ist sich sicher, dass sie mit dem Buch als Schlüssel ihre große Liebe zurückgewinnen wird. Wenn sie es bis zur Hochzeit schafft, den Trauzeugen Adam (Roman Knizka) mit seiner Exfreundin Sally (Aoibhinn McGinnity) zu vereinen, steht auch ihrem Glück nichts mehr im Weg. In den folgenden Tagen scheut Franziska keine Mühe, Adam mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Als Rainer auftaucht, um sich zu versöhnen, scheint Franziska am Ziel. Doch ihr Herz erkennt schließlich die Botschaft des magischen Buches: ihre wahre große Liebe.

"Cecelia Ahern - Mein ganzes halbes Leben" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001