Soziale Gerechtigkeit beginnt bei den Kindern

Samariterbund unterstützt armutsgefährdete Familien

Wien (OTS) - Anlässlich des Welttages der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar appelliert der Samariterbund an Politik und Gesellschaft, Familien in prekären Lebenssituationen zu unterstützen. Fast jedes sechste Kind in Österreich ist armutsgefährdet und leidet unter desolaten Wohnverhältnissen und schlechter Ernährung: Das sind mehr als 200.000 Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. "Wir müssen in die Bildung unserer Kinder investieren und damit jedem Kind einen gleich guten Start ins Leben ermöglichen", sagt Mag. Oliver Löhlein, Landessekretär und Landesgeschäftsführer des Samariterbund Wien. "Kinderarmut ist ein vielschichtiges Thema, das neben finanziellen Problemen auch gesundheitliche oder soziale beinhaltet. Ein wichtiger Lösungsansatz ist, betroffene Familien in schulischen Belangen zu unterstützen", so Löhlein.

Die Ausbildung von Kindern hängt häufig vom Bildungsniveau der Eltern ab. - Für eine Unterstützung im eigenen Wohnzimmer fehlt oft die Zeit, das Wissen, ein ruhiger Schreibtisch oder sprachliche Barrieren stehen im Weg. Viele Familien können sich private Nachhilfestunden nicht leisten. Aus diesem Grund bietet der Samariterbund Wien Kindern und Jugendlichen im Alter von sechs bis 14 Jahren LernLEO, eine kostenlose Hausaufgaben- und Lernunterstützung. Ausgebildete PädagogInnen und ehrenamtliche MitarbeiterInnen begleiten, unterstützen und fördern die Kinder, damit sie ihre Schullaufbahn erfolgreich absolvieren können. Oliver Löhlein: "Wir möchten Kindern und Jugendlichen helfen, Lernen zu lernen." Im LernLEO gibt es Raum und Ruhe für genügend Konzentration, Unterstützung bei Hausaufgaben und Schularbeiten sowie eine gesunde Jause, kindgerechte Workshops und Beratung für Eltern. Die notwendigen Mittel werden über Spenden und Sponsoren aufgebracht.

Spenden auch Sie für soziale Gerechtigkeit.
Spendenkonto:
Erste Bank AG
IBAN: AT65 2011 1287 6984 9600
BIC: GIBAATWW
Zusatz: "LernLEO"

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Mag. Martina Vitek
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01 89 145-227, 0664 3582386
corinna.dietrich@samariterbund.net
www.samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001