Johnson Controls beteiligt sich am europaweiten Lasertechnologie-Projekt LASHARE

Unternehmen ist Mitglied im Lenkungsausschuss des Projekts

Burscheid (ots) - Johnson Controls Automotive Seating, ein globales Industrieunternehmen mit Kerngeschäftsfeldern in der Automobil-, Gebäude- und Batteriebranche, nimmt am von der Europäischen Union geförderten Projekt LASHARE zur Lasertechnologie teil. Als Industriepartner ist das Unternehmen Teil eines von 14 so genannten "Laser based equipment assessments" zur Entwicklung eines lasergestützten Rollformverfahrens für die Verarbeitung von Metallblechen. Zudem ist Andreas Dannheisig, Manager New Technologies bei Johnson Controls Automotive Seating, Mitglied im Lenkungsausschuss des Gesamtprojekts.

"Johnson Controls arbeitet kontinuierlich an neuen Fertigungsverfahren. Die Lasertechnologie bietet hier zahlreiche Möglichkeiten zur Erweiterung der Prozessgrenzen und Optimierung von Materialeigenschaften", sagt Dr. Andreas Eppinger, Group Vice President Technology Management von Johnson Controls Automotive Seating. "LASHARE ist eine hervorragende Möglichkeit für uns, ein neues Fertigungsverfahren voranzutreiben und mit Laserexperten aus Wissenschaft und Praxis zu kooperieren."

Johnson Controls arbeitet im Rahmen von LASHARE gemeinsam mit dem spanischen Technologiezentrum AIMEN und dem spanischen Lasertechnologiehersteller MONOCROM am lasergestützten Rollformverfahren. Die Partner entwickeln das Rollformverfahren für Rücksitzstrukturen aus Stahl, um Materialkosten und Gewicht zu reduzieren sowie die Formbarkeit von Stahl zu verbessern. Im Metallwerk von Johnson Controls im nordrhein-westfälischen Hilchenbach bauen die Partner eine Testproduktion mit dieser Technologie auf.

Rund 30 Unternehmen und sechs führende Lasertechnologie-Institute aus ganz Europa beteiligen sich in 14 "Laser based equipment assessments" an LASHARE. Federführend ist dabei das Frauenhofer Institut für Lasertechnik ILT in Aachen. Ziel des Projekts sind zum einen Innovationen auf dem Gebiet der Lasertechnik, zum anderen eine europaweite Vernetzung von Unternehmen und Institutionen, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

Über Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 168.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Energie- und Gesamteffizienz von Gebäuden leisten. Bleibatterien, innovative Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Bereits 1885 begann unser Engagement für Nachhaltigkeit - mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Über Johnson Controls Automotive Experience

Johnson Controls Automotive Experience ist ein Weltmarktführer in den Bereichen Autositze, Dachhimmelsysteme, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie Elektronik für den Fahrzeuginnenraum. Mit unseren Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützen wir alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit mehr als 240 Standorten weltweit sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Dank unserer globalen Leistungsfähigkeit statten wir mehr als 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Rückfragen & Kontakt:

Johnson Controls GmbH
Automotive Seating
Industriestraße 20-30
51399 Burscheid
Germany

Oliver Herkert
Tel.: +49 2174 65-4348
E-Mail: oliver.herkert@jci.com

Internet: www.johnsoncontrols.de
Folgen Sie uns auf Twitter: @JCseating

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011