Barrierefreies Reisen: Internationales Lob für Wien

"Daily Telegraph" preist Angebot für RollstuhlfahrerInnen

Wien (OTS) - Ausgezeichnete Öffi-Verbindungen und barrierefreie Zugänge zu Sehenswürdigkeiten und Hotels: Der britische "Daily Telegraph" lobt Wiens Angebot für RollstuhlfahrerInnen. Mehr noch:
Österreichs Bundeshauptstadt ist laut "Telegraph" einer der rollstuhlfreundlichsten Orte überhaupt. Ausdrückliche Erwähnung finden unter anderem der neue Straßenbelag in der Innenstadt rund um den Stephansdom, der barrierefreie Zugang zum Schloss Schönbrunn sowie rollstuhlfreundliche Eingänge bei Kultureinrichtungen wie dem Kunsthistorischen Museum. Die Reiseempfehlung schließt: "Kommen Sie zwischen April und Oktober, wenn die Straßen voller Leben sind und Sie in Parks und Straßencafés Ruhe finden".

Weitere Informationen: "Daily Telegraph"-Artikel online auf http://bit.ly/1jN1UQl. (Schluss) esl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006