Bezirksmuseum Währing zeigt Bilder von Helma Janz

Wien (OTS) - Von Donnerstag, 20. Februar, bis Sonntag, 16. März, wird im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) eine Gemälde-Ausstellung mit dem Titel "Helma Janz - eine Währinger Malerin" gezeigt. Die Künstlerin nimmt an der frei zugänglichen Vernissage am Donnerstag, 20. Februar, teil. Um 18.30 Uhr fängt der Eröffnungsabend an.

Helma Janz ist Beamtin im Ruhestand und wohnt bereits seit den 50er-Jahren im 18. Bezirk. Lange Zeit war die Malerei für Janz ein Hobby, nach der Pensionierung verstärkte sie ihr kreatives Wirken. Wiederholte Kurse bei namhaften Lehrern, Malreisen und Unterricht an der "Künstlerischen Volkshochschule" ermöglichten eine Verfeinerung des malerischen Geschicks. Viele Werke werden geprägt durch Inspirationen aus Kärnten. In ihren Ölbildern und Aquarellen behandelt die Malerin unterschiedlichste Motive, von Blumen und Tieren bis zu Bauten und Schiffen. Die Gemälde geben die Wirklichkeit wieder und reflektieren zugleich das Empfinden der 1940 geborenen Künstlerin. Geöffnet ist das Museum jeweils Donnerstag (18.00 bis 20.00 Uhr), Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und Montag (9.30 bis 11.30 Uhr). Traditionell ist der Eintritt gratis, doch Spenden werden gerne angenommen. Auskunft: Telefon 4000/18 127 (mitunter Anrufbeantworter).

Regelmäßig stellt die Malerin ihre Arbeiten im Wiener Raum aus. Von einer Gemälde-Schau im "Österreichischen Gewerkschaftsbund" bis zur Teilnahme an der "Amateur-Kunstmesse" in der Volkshalle im Wiener Rathaus reichen die bisherigen Präsentationen. Nähere Informationen über die jetzige Ausstellung erhalten Freunde der Malkunst von der ehrenamtlich agierenden Museumsleiterin, Doris Weis, per E-Mail:
bm1180@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002