FPÖ-Obermayr: EU-Parlamentspräsident Schulz fordert erst im Wahlkampf effektivere EU!

Am Abend wird der Faule fleißig...

Wien (OTS) - "Im Wahlkampffieber fordert endlich auch EU-Parlamentspräsident Martin Schulz mehr Effektivität seitens der EU", wundert sich der freiheitliche EU-Abgeordnete Franz Obermayr. "Dass Schulz als EU-Parlamentspräsident auch bisher schon das Thema anpacken hätte können, wird von den Medien aber wohlwollend verschwiegen. Man kann daran erkennen, dass auch Herr Schulz im Wahlkampf angekommen ist - am Abend wird der Faule fleißig!", stellt Mag. Franz Obermayr fest.

Außerdem wolle sich Schulz ja, wie es aus einem Interview mit der "Welt" hervorgehe, um die "wesentlichen Dinge" kümmern, und nicht um die Dinge, die die Leute so aufregen würden - ein nebulöser Begriff, unter dem man alles und nichts zusammenfassen könne. "Genau diese abgehobene Einstellung Schulz' ist aber auch das Grundproblem der gesamten EU, denn würde sich diese mit jenen Dingen beschäftigen, die auch die Bürger aufregen, dann wäre die EU-Verdrossenheit vielleicht nicht ganz so groß", betont Obermayr abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0008