Alsergrund: Besichtigung der Votivkirche am Samstag

Wien (OTS) - Die Volksbildnerin und ehrenamtliche Leiterin des Bezirksmuseums Simmering, Petra Leban, gibt ihr großes Wissen über die Votivkirche am Alsergrund immer wieder bei Rundgängen weiter: Am Samstag, 15. Februar, findet die nächste Führung in dem "Kosmopolitischen Gotteshaus" statt. Die Teilnehmer werden bei der über 1 Stunde dauernden Tour unter anderem über den Antwerpener Altar, die Tumba von Graf Salm und die Abbildungen auf den Fensterscheiben des Andachtsortes aufgeklärt. Auch den Zusammenhang zwischen der Kirche und der Weise vom "verwahten" Schneider auf der "Simmeringer Had" zeigt die Kennerin im Zuge der Besichtigung auf. Eine feine Mischung aus "Geschichte und Geschichterln" erwartet das Publikum. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr beim Haupteingang der Kirche (9., Rooseveltplatz 8). Veranstalter des kulturhistorischen Rundganges ist der Verein "Rhythmus und Kultur" (in Zusammenarbeit mit der Votivkirche). Es ist ein Führungsbeitrag von 9 Euro zu zahlen, der auch zu einem Besuch im Kirchenmuseum berechtigt. Mehr Informationen: Telefon 0676/81 18 25 411.

Allgemeine Informationen:
Votivkirche:
www.votivkirche.at
Bezirksmuseum Simmering:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004