ÖSTERREICH: Niessl-Belastungszeuge ist FPÖ-Funktionär

Fall um 10.000-Euro-Kuvert wird zu Polit-Skandal

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, ist der Hauptbelastungszeuge in der angeblichen Affäre rund um Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl ein FPÖ-Funktionär in Tirol.

Damit bekommt der Fall rund um das 10.000-Euro-Kuvert, das Niessl angeblich von Swarovski erhalten haben soll, eine neue politische Dimension. Kommt doch der Angriff direkt von einem Funktionär jener Partei, die der größte politische Gegner Niessls ist.

In einem Telefonat mit ÖSTERREICH sagt der FP-Mann: "Wenn mich ein Richter fragt, werde ich aussagen." Erbost zeigt sich der Tiroler FPÖ-Funktionär auch über einen Bericht in einem Kleinformat, in dem er als "windiger Kronzeuge" bezeichnet wurde: "Das ist eine Chuzpe. Ich überlege mir rechtliche Schritte!"

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001